Projektbörse

Sie suchen nach einem Wohnprojekt, an dem Sie sich beteiligen können? Oder Sie planen Ihr eigenes Projekt und suchen nach weiteren Interessenten? In unserer Projektbörse haben Sie die Möglichkeit, Gleichgesinnte anzusprechen.

Wenn Sie ein eigenes Inserat aufgeben möchten, klicken Sie bitte hier: Inserat aufgeben

Hier können Sie die Liste der 103 Inserate einsehen.

Nach Bundesland filtern
Schleswig-Holstein (22)
Hamburg (8)
Bremen (5)
Mecklenburg-Vorpommern (11)
Niedersachsen (27)
Nordrhein-Westfalen (17)
Hessen (21)
Rheinland-Pfalz (14)
Saarland (6)
Brandenburg (13)
Berlin (10)
Sachsen-Anhalt (8)
Sachsen (6)
Thüringen (5)
Baden-Württemberg (26)
Bayern (16)
Ausland (5)
Alle

25.10.2021

Wohngruppe sucht Zuwachs

WOHNGRUPPE SUCHT ZUWACHS
Wir sind eine Wohngruppe im Alter von 59 bis 78 Jahren, 10 Frauen und drei Männer. Als MieterInnen bewohnen wir ein stadtnahes viergeschossiges Jahrhundertwendehaus mit mit 14 Wohneinheiten. Das Haus wurde von der Braunschweiger Baugenossenschaft barrierefrei, altersgerecht mit Fahrstuhl umgebaut. Im Erdgeschoß befindet sich eine Gemeinschaftswohnung für regelmäßige Treffen. Zum 1.1.2022 wir eine Dreieinhalbzimmerwohnung mit Balkon, 75 qm frei. Um vielfältiger zu werden suchen wir einen männlichen Mitbewohner oder ein Paar und wünschen uns Menschen die ein hohes Interesse an gemeinschaftlichem Wohnen haben.

Niedersachsen, Braunschweig
Charlotte Busch

25.10.2021

Vierköpfige Familie sucht gemeinschaftliche Wohnmöglichkeit in Stade, Buxtehude oder im Alten Land

Hallo,
zwei kleine Kinder, die nicht immer leise sind, und zwei Erwachsene, die gerne mit anderen, aber auch gleichzeitig selbstbestimmt leben möchten und die Musik lieben - das sind wir.
Vielleicht suchen wir ja genau euch - und ihr uns?

Niedersachsen, Landkreis Stade
Romana

22.10.2021

Land WG , gemeinsam schafft man mehr ohne einsam zu sein.

Bauernhof mit viel Land mit Garten und Tieren. Suchen nette Leute zum weiteren Ausbau unseres Hauses. Jeder bekommt 1-2 Zimmer, Küche und Gemeinschaftsraum. Es darf 1 Pferd mitgebracht werden,keine Katzen denn die gibt es genug, 1 Kleiner Hund Hündin ist auch gern gesehen. Keine großen Hunde. Wer möchte sehr gern Gemüse im eigenen Garten anbauen oder Kräuter, Pilze sammeln ? Wir sind 50 plus und möchten gern eine Gemeinschaft gründen um im Alter nicht allein zu sein.

Sachsen-Anhalt, Sachsen-Anhalt-Zerbst
Sonnenschein

20.10.2021

4-köpfige Familie sucht Wohnprojekt / Gemeinschaft auf dem Land

Moin, wir sind, wie die Kopfzeile schon sagt, eine 4-köpfige Familie die auf der suche Nach einer Gemeinschaft auf dem Land ist. Gemeinschaft meint für uns mehr als nur zusammen wohnen. Vom Gemeinschaftsgarten, über gemeinsame Mahlzeiten, bis hin zu gemeinsamer Kinderbetreuung, gibt es verschiedenes was für uns Gemeinschaft aus macht, wobei nicht unbedingt alles hundertprozentig erfüllt sein muss.
Wir wollen ohne Hierarchien und ausgrenzende -Ismen wie Rassismus, Sexismus, Antisemitismus ... leben. Außerdem legen wir wert auf Nachhaltigkeit und Sozialverträglichkeit.
Von dem Projekt aus sollte Berlin (oder Hamburg) gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Wir wünschen uns, dass es mehrerer Kinder in der Gemeinschaft gibt und in der nähe eine Demokratische Schule ist. Für die Wohnung (oder Bauwagen, Jurte) haben wir keine konkreten Vorstellungen. Es sollte halt für uns passich sein. Wir können uns auch vorstellen noch selbst bautechnisch tätig zu werden.
Die beiden Kinder in unserer Familie sind 2 und 5 Jahre. Beide gehen nicht in die Kita und werden von uns geteilt betreut. Sie entdecken so frei wie möglich die Welt. Wir Eltern haben verschiedene Projekte die wir auch an unserem zukünftigem Zuhause weiter verfolgen und größer werden lassen wollen. Zu uns gerne mehr im persönlichen Austausch.
Wenn ihr also ein Projekt hab oder gerade dabei seit eins zu verwirklichen, dann meldet euch gerne bei uns.

Brandenburg, gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmittel nach Berlin (optional auch Hamburg)
Toni

20.10.2021

Projekt Zamme Felderhalde - selbstbestimmtes gemeinschaftliches Wohnprojekt - freie 3- Zimmerwohnung

Das Projekt ZAMME-Felderhalde
Wir freuen uns über ein neues tolles Projekt für gemeinschaftliches selbstbestimmtes Wohnen im
Alter: Aus der Presse erfuhren wir im August 2019 von einem neuen großen Wohnungsbau-Vorhaben in Isny: Die Evangelische Heimstiftung hatte ein Grundstück an die Immo-Holding GmbH & Co KG aus Kaufbeuren verkauft, die dort 63 Miet-Wohnungen in vier Gebäuden des ersten Bauabschnitts bauen will. Insgesamt umfasst das Projekt 220 Wohnungen. In mehreren Gesprächen mit den Verantwortlichen der Immo-Holding fanden wir sehr viel Verständnis und Entgegenkommen für unsere Gedanken zum
gemeinschaftlichen selbstbestimmten Wohnen im Alter. Wir verabredeten, dass in dem attraktivsten der vier Gebäude ein Projekt für unsere Ziele entstehen sollte. Am 30.06.2021 wurde das Haus an den Verein übergeben. Am 01.07. 2021 sind die ersten Bewohner eingezogen und erfreuen sich an den schönen Wohnungen, der TREFFERIA und der Dachterrasse. AKTUELL SIND NOCH EINE 3- Zimmerwohnung, eine Penthauswohnung frei. Weitere Informationen und das Expose auch auf unserer Homepage

Baden-Württemberg, Isny im Allgäu
Petra Wolz

19.10.2021

Suche nach Mehrgenerationswohn-Projekt

Suche kleine Wohnung/Appartement in ländlicher Umgebung, Stadtnähe. Ich bin 67 Jahre alt, ein positiver Mensch, naturverbunden und offen für Neues. Auch meine Kreativität würde ich gerne mit Anderen teilen. Fahre gerne Fahrrad, Lesen ist mein Hobby und beschäftige mich gerne mit Kindern.

Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
Marianne Schiefen

19.10.2021

Noch 2 geförderte Wohnungen zu vergeben in genossenschaftlichem Wohnprojekt "Froh2Wo"

Unser Traum vom gemeinschaftlichen, generationsübergreifenden Wohnprojekt ist realisiert, unsere 41 Wohnungen verschiedener Größe plus Gemeinschaftsräumlichkeiten sind fertig gestellt und nach und nach ziehen nun die Leute ein...bzw sind es schon.
Folgende zwei Wohnungen zum Miet bzw Nutzungsentgeld Preis von 7,40€ pro qm² für Personen mit einem Wohnbrechtigungsschein sind allein noch zu vergeben und wir freuen uns über Euer Interesse und Anfragen unter 0176 30580865/Beate Mundt
1) 2 Zimmer/63,29m² im 1.OG mit Balkon für 2 Personen oder einer alleinerziehender mit Kind
2) 3 Zimmer/82m² im EG mit Terrasse für vorzugsweise ein Paar mit Kind oder 3 Personen.
Zu dem Nutzungsetgeld = Miete kommt allerdings noch die Zahlung der Genossenschaftsanteile, das sind 1075 € pro m². Wir bieten Euch aber eine umfassende Beratung und Unterstützung bei der möglichen Finanzierung auch dieser Kosten an.
Wir sehen den wirklichen, unbezahlbaren Wert unserer Gemeinschaft, die nun über 7 Jahre zusammengewachsen ist, nach wie vor im Zusammenhalt bei den vielfältigsten, alltäglichen, größeren oder kleineren Problemen, tatkräftiger, genauso praktischer, gegenseitiger Hilfe, z.Bsp. bei der Kinderbetreuung, gemeinsamem Einkaufen, Kochen, Arbeiten in der (Hobby) Werkstatt etc.. dem Profitieren von unseren verschiedensten, auch kreativen Fähigkeiten und Talenten und vor Allem im täglichen miteinander Erleben von Spaß, Genuss, Unternehmungen und Entspannung in der Freizeit.
Jedoch ist der Rückzug ins Private dh. in die eigene, abgeschlossene Wohnung genauso eine Selbstverständlichkeit für uns. Meldet Euch bei uns, alle weiteren Fragen beantworten wir gerne oder schaut Euch unsere Website erstmal in Ruhe an "Froh2wo.de"

Rheinland-Pfalz, Stadt Bad Dürkheim
Beate Mundt

18.10.2021

Frauenwohnprojekt sucht Gestalterinnen

Liebe Erdenbewohnerin,

ich bin auf der Suche nach Gemeinschaftsinteressierten Mitstreiterinnen für ein kleines Wohnprojekt im schwäbischen Wald. Angedacht ist eine Gemeinschaftsgründung für Frauen jeden Alters, mit und ohne Kinder.

Im Vordergrund des gemeinschaftlichen Lebens sollen Nachhaltigkeit, gegenseitige Unterstützung, Kreatives Tun und das Erfahren und Erleben der Natur stehen.

Als Mutter und gelernte Erzieherin ist es mir ein besonderes Anliegen diese Themen in Form von Natur- und Wildnisangeboten für Kinder und Erwachsene weiterzugeben. Auch andere Angebote für Menschen von außerhalb wie Singkreise, Frauenkreis o. Ä. Stelle ich mir vor.

Ein Mietobjekt wird hierfür dann gefunden werden, welches ausreichend Platz bietet sowie einen großen Gartenbereich zum Sein, Gemüseanbau und Projekte bietet.

Ich freue mich über deine Nachricht mit deinen Ideen und Vorstellungen.

Baden-Württemberg, Schwäbischer Wald
Larissa

18.10.2021

Leben unter einem Dach - nahbarschaftlich, gemeinschaftlich und individuell

Idee und Philosophie des Projektes ist ein nachbarschaftliches Wohnen, das Individualität und Rückzug in der eigenen Wohnung sichert und andererseits Gemeinsamkeit und Begegnung fördert.
Unter Einbeziehung einer alten Bruchsteinscheue soll ein neues Langhaus entstehen, das insgesamt 6 abgeschlossene Wohnungen auf drei Ebenen beherbergt. Die Wohnungen sind für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte konzipiert und haben – je nach Lage - zwischen 55 und 90 m² Wohnfläche, zuzüglich der gemeinschaftlich nutzbaren Hof- und Gartenflächen, sowie eines Gemeinschaftsraumes. Herzstück ist die alte Scheuneneinfahrt, die zu dem Gemeinschaftsraum mit Küche wird. Hier könnte man zusammen frühstücken, ab und zu zusammen kochen, musizieren oder sonntags Kaffee trinken, oder oder … Das Haus hat einen gemeinsamen Hauseingang und ein Treppenhaus, in das auch ein Lift integriert ist. Alle Wohnungen sind damit barrierefrei erschlossen und grundsätzlich behindertenfreundlich konzipiert. Zu der ca. 1.700 m² großen Freifläche haben alle Wohnungen Zugang. Der Gartenraum kann in einer Kombination aus gemeinschaftlich und individuell nutzbaren Flächen gestaltet werden. Ein neues Nebengebäude bietet weitere Räume als mögliche Mehrzweck-/Hobbyräume, Gästezimmer o.a..
Das Projekt richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, die eine Alternative zum Alleine-Wohnen suchen, die ihren Alltag auch gerne mal mit anderen teilen, Freude an kulturellen Aktivitäten oder auch am Gärtnern haben. Vier Wohneinheiten sind bereits vergeben, es werden noch für zwei Wohneinheiten Mitstreiter gesucht. Gesucht werden potenzielle Miteigentümer.
Für das Projekt liegt bereits die Baugenehmigung vor und die Ausführungsplanung ist in Arbeit. Baubeginn ist für Frühjahr 2022 geplant, Bezugsreife Ende 2023/Anfang 2024 vorgesehen.

Rheinland-Pfalz, Wohnprojekt in Kelberg OT Köttelbach, d.h. wunderschöne, ländliche Region, Vulkaneifel
Ulrike Kirchner und Ulrich Westerfrölke

15.10.2021

2 Zimmer in Wohn-/Hausgemeinschaft auf dem Land mit großem Garten

Unser Haus mit viel Platz und sonnigem Garten liegt am Bach und Ortsrand von Au bei Bad Aibling.

Zu vermieten sind zwei helle Zimmer mit Holzboden für 700 EUR Kaltmiete. Das Haus ist großzügig geschnitten (insgesamt ca. 165 qm), hat zwei Etagen, einen Dachboden, einen Keller für Vorratshaltung und einen lauschigen großen Garten.
Die Gemeinschaftsräume (noch nicht komplett eingerichtet) sind: das große Wohnzimmer mit Kachelofen und eine Wohnküche, ein Gästezimmer, zwei Bäder und ein separates WC.

Wir werden ca. Mitte Dezember dort einziehen und suchen eine weitere Mitbewohnerin.
Wir, das sind drei Frauen im Alter zwischen 53 bis 63 Jahren, von denen zwei
am Wochenende und manchmal im Urlaub da sein werden und eine fest dort wohnen und überwiegend im Home Office arbeiten wird.

Wir suchen eine Frau, die zu uns passt und Interesse an gemeinschaftlichem Wohnen hat... die rücksichtsvoll und ordentlich ist, ein aktiver Teil unserer WG sein möchte, ihre Bedürfnisse und Grenzen offen anspricht, sich möglichst regional und bio ernährt und gerne mal zusammen kochen, essen und sitzen mag.

Wenn Du Lust auf unkompliziertes und freundliches Zusammenwohnen hast und
eine schöne Bleibe mit hoher Lebensqualität auf dem Land suchst – melde Dich bei uns, damit wir uns kennenlernen.

Das Haus liegt in Au. Nach Bad Feilnbach sind es ca. 4 km, nach Bad Aibling 10 km. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind fußläufig erreichbar. Mit dem Zug (von Bad Aibling oder Raubling) ist man in ca. einer Stunde in München, mit dem Auto dauert es etwa 45 min. Wunderschöne Natur und Freizeitmöglichkeiten liegen direkt vor der Tür.

Bayern, Südlich von München
Emanuela

14.10.2021

inklusives Wohnprojekt RUXX der Genius eG

Ziel des Bauvorhabens ist es, für soziale Angebote und einkommensschwache Wohnungssuchende ein langfristig bezahlbares und qualitätsvolles Gebäude zu schaffen.

Berlin, Berlin-Lichtenberg
Gunter Fleischmann

13.10.2021

MitstreiterInnen für einen Resthof/ Dreiseit-Hof gesucht // junge Familien // ausbaubegeisterte // Hunde-LiebhaberInnen

Hallo,
wir haben einen Resthof vererbt bekommen und wollen dieses riesen Projekt gerne mit anderen Parteien gemeinsam angehen. Wir könnten uns eine Erbpacht vorstellen. Aktuell sind 3 Parteien mit insgesamt 5 Menschen beteiligt. Es ist noch Platz für mindestens eine weitere Wohneinheit. Das Grundstück ist 2 Hektar groß, am Rheindeich. Es können noch einige eigenen Ideen mit eingebracht werden, wir sind noch sehr am Anfang der Planung. Da ich Hundetrainerin in Ausbildung bin, wird langfristig ein Hundegewerbe auf dem Hof geplant sein. Einer der 3 Parteien hat aber nichts mit Hunden am Hut, also wird eine Trennung räumlich/ lärm-technisch etc. wichtig sein.

Wichtig ist uns natürlich, dass man als Menschen zueinanderpasst. Selbst wenn der Platz es hergibt, dass man sich nicht andauernd über den Weg laufen muss.

Nordrhein-Westfalen, Emmericher Eyland
Paula L

13.10.2021

Natur & Kunst: Wohnprojekt im Odenwald gründen

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren."

Wir suchen naturverbunden-kultivierte Menschen zur Gründung eines Wohnprojekts im Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit ca. 13 Erwachsenen, Kids & Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine ökologisch-kreative Gemeinschaft auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital zum Kauf einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-6 Mieter.

#Hast Du 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du mehr an Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder würdest Du engagierter Mieter sein?

Du solltest herzlich und sehr gesellig, 30 bis 70 Jahre jung sowie großzügig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen ca. 40 bis 60 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, weltoffen, engagiert, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist.

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns demnächst in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen mit großem Grundstück im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit anderen Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits eine Immobilie erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen. Regelmäßige Aufgaben im Garten, der Wasser- und Stromversorgung, Selbstversorger-Landwirtschaft (Permakultur) und mit Tieren fallen für alle an.

Bei den Möglichkeiten der gesuchten Immobilie spielt für uns eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Uns würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akad./Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Renovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops (für die Gemeinschaft) sind ein Plus.

#Was davon erfüllst Du?

VG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Reichelsheim Südhessen, 25 km Radius
Mark

13.10.2021

Aktive Seniorinnen und Senioren gesucht

… für eine Wohnung von 72qm.
...für 2 Wohnungen á 46 qm, die auch zusammengelegt werden können zu 92 qm.
Selbstbestimmt, gemeinschaftlich leben im ländlichen Raum
Selbstbestimmt leben – das heißt Mitreden und Mitentscheiden in jedem Alter.

Schwalmstädter Genossenschaft baut eine Wohnanlage für gemeinschaftliches Wohnen für Seniorinnen und Senioren im Stadtteil Treysa. Unser Neubau wird errichtet in einem ländlich geprägten Mittelzentrum in Nordhessen, gelegen zwischen Kassel und Marburg. Fußläufig sind zu erreichen: Einkaufsmöglichkeiten, Café, ICE-Bahnhof, Ärztehaus, neurolog. Klinik, Wald.

In Ökologischer Bauweise entstehen 12 barrierefreie, separate Wohneinheiten zwischen 46 qm und 72 qm, zweistöckig mit Aufzug.
Die einzelnen Wohnungen werden durch überdachte Zugänge erreicht. Auf der Gegenseite gibt es eine Terrasse oder Balkon. Ferner wird es ein großes Gemeinschaftshaus mit Küche geben, das auch für Veranstaltungen von außen genutzt werden kann. Ebenso werden eine Gästewohnung, ein Haushalts- und ein Hobbyraum zur Verfügung stehen. Dadurch wird es möglich, die eigene genutzte Wohnfläche kleiner zu wählen.
Die Genossenschaft wird den Bau umsetzten, den der Bauausschuss der zukünftigen Mieterinnen und Mieter mit dem Architekturbüro erarbeitet hat, der Einzug ist ab April 2022 geplant. Das Konzept unterscheidet sich von herkömmlichen Seniorenanlagen dadurch, dass keine Eigentumswohnungen entstehen, sondern dass von der Genossenschaft gemietet wird. Ungewöhnlich ist es, dass die zukünftigen Erstbewohner/innen am Konzept und den Hausplänen mitarbeiten und mitentscheiden konnten.
Wenn Sie Ihre Wohnsituation verändern wollen und eine Gemeinschaft suchen, die sich füreinander interessiert und verantwortlich fühlt, dann sind Sie hier richtig.
Momentan sind 11 Wohnungen belegt von 4 Paaren und 4 Einzelpersonen mit einer Altersspanne von 62-75 Jahren.
Bei Interesse klicken Sie mal rein:
gemeinsaminsalter-schwalmstadt.de




Hessen, Mittelzentrum im ländlichen Raum
Reinhart Darmstadt

12.10.2021

Wohngemeinschaft in Nordfriesland bietet freie Bereiche für engagierte Mitstreiter:innen

In einem historischen Haus, dörflich-ländlich gelegen zwischen Friedhof und Kindergarten sind Wohnbereiche frei geworden für Interessierte, die Gemeinschaft mitgestalten wollen.
Unser Projekt ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein in Verbindung mit der Stiftung trias, der das Grundstück gehört.
Unser Motto ist Teilen und Toleranz. Freude und Leid, Ressourcen, Zeit, Räume und Verantwortung teilen, sich gegenseitig Raum lassen - auch für Rückzug ist Platz - und wertschätzen.
Haus und Garten (365 qm Wohnfläche, 2000 qm Grundstück) gemeinsam verwalten und instandhalten sind unsere Aufgaben.
Wir halten es undogmatisch, sind nicht weltanschaulich gebunden.
Unser Ort bietet alles, was für den Alltag wichtig ist: Einkaufsmöglichkeiten, Arzt, Apotheke, Physiotherapie, Frisör, Vereinsleben , ÖPNV und viel Grün drumherum. Die Natur ist voller Leben, wir haben keine abhängige Haustiere.
Fahigkeiten und Begabungen können nach Neigung und Tagesform verwirklicht werden, sei es handwerklich, gärtnerisch, hauswirtschaftlich, kreativ oder organisatorisch. Wir pflegen eine gewisse Einfachheit und halten die Balance zwischen Wunsch und Möglichkeiten, z.B. in Nachhaltigkeit.
Mit denen, die dazukommen, das Projekt neu in Schwung bringen und gestalten, ist unser Wunsch.
Ernsthaft Interessierte sind herzlich willkommen.




Schleswig-Holstein, Nordseenähe bei Husum
Elisabeth

11.10.2021

Wir wollen wachsen. Gemeinschaftliches Wohnprojekt HaBItat (e.V. in Gründung) sucht Interessierte

Wir, HaBItat (e.V. in Gründung) sehen uns als selbstorganisierte Gemeinschaft in Wiesbaden-Biebrich, deren Ziel die nachhaltige Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Gestaltung des umgebenden Quartiers ist. Wir möchten durch Integration, Solidarität, Hilfsbereitschaft und Toleranz eine Form der Gemeinschaft gestalten, die generationsübergreifendes Miteinander und Individualität verbindet. Dabei bilden gegenseitige Achtung, getragen von Wertschätzung und Empathie, die Basis für unseren Umgang miteinander. Wir arbeiten und entscheiden auf soziokratischer Basis, die abgestimmt ist auf die Vorgaben unserer Rechtsform des zukünftigen Vereins.
Wir wollen eine nachbarschaftliche Gemeinschaft gestalten, in der sich Menschen verschiedenen Alters zuhause fühlen. Alle Lebensformen und aller gesellschaftlichen Schichten finden hier kinder- und altersgerechten Wohn- und Lebensraum. Der geschaffene Wohnraum wird unsere Werte widerspiegeln und die ökologischen und ökonomischen Vorteile des Zusammenwohnens und -lebens verantwortlich realisieren. Wir leisten damit einen Beitrag zum spekulationsfreien Umgang mit Grund und Boden in eigener Verwaltung. Dieses Engagement wird auch in die Nachbarschaft und den Stadtteil durch unterschiedliche Angebote wirken.
Wir planen das erste gemeinschaftliche Wohnprojekt im Herzen von Wiesbaden-Biebrich. Wir wollen nicht neu bauen, sondern im Stadtteil eine Gebrauchtimmobilie oder zwei bis drei kleinere Häuser in unmittelbarer Nachbarschaft bewohnen. Dabei haben alle Parteien ihre eigene Wohnung bei hoher Wohnqualität sowie Gemeinschaftseinrichtungen wie etwa Garten mit Spielbereichen, Werkstatt, Fahrradgaragen, Gemeinschaftsraum mit Küche etc.
Für unser gemeinschaftliches Wohnprojekt in WI-Biebrich suchen wir Dich und Euch, die sich unserer Ideen anschließen, gemeinsam weiterentwickeln wollen und Lust auf Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Gruppe haben. Wir planen eine Gemeinschaftsgröße von 8-10 Parteien. Dabei sind wir sind offen für interessierte Menschen - unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion oder Weltanschauung, Alter oder sexueller Identität.
Wir bieten monatlich ein offenen Treff im Stadtteil an sowie wöchentliche Online-Treffen. Zu beiden sind Interessierte herzlich eingeladen.

Hessen, Wiesbaden, Stadtteil Biebrich
Barbara Hölschen

11.10.2021

Wir, Pärchen in den 30ern, suchen Mieter*innen/Mitbewohner*innen (2 Personen= es geht um 2 Whg.) für mehrgenerationswohnen.

Wir suchen Menschen, die sich einen guten ungezwungenen Kontakt untereinander wünschen und gerne auch mal mit anpacken, wenn es was zu tun gibt (z.B. im Garten) oder jemand anderweitig unterstützen mögen (z.B. jmd. was vom einkaufen mitbringen).
Aktuell befinden sich drei Wohnungen im Haupthaus, wo von zwei vermietet werden sollen.
Es sollen im Frühjahr ein paar Tiere angeschafft werden: Hüher und Ziegen evtl., 2 Katzen sind schon da

Schleswig-Holstein, Unsere kleine Farm liegt genau zwischen Flensburg und Kappeln, 6km bis zum Strand
Mette Brix

08.10.2021

"Teilen ist das neue Haben" - Baugemeinschaft in Paderborn

„Teilen ist das neue Haben“ - Anders bauen, neu wohnen und hierdurch finanziell und sozial gewinnen! Private Baugemeinschaft in der Stadt Paderborn mit konkreter Absicht sucht gleichgesinnte Bauwillige für Mehrgenerationenwohnen. Geplant sind autarke Wohnungen für die einzelnen Parteien und gemeinschaftlich genutzte Bereiche.
Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und freuen uns über eine Nachricht!

Nordrhein-Westfalen, Stadt Paderborn
Edith Menke

08.10.2021

WG + ... drei nette, verbindliche Mitwohnende gesucht

Hallo, ich, Maiko, M, 38, coronakonform, möchte in meiner WG in den nächsten Monaten mehr Gemeinschaftsleben einladen. Gelungene Kommunikation und Empathie, Verbindlichkeit, sich langfristig aufeinander einlassen, eher familiär als nebeneinander her leben sind mir wichtig. Es könnte so ein Zwischending werden zwischen klassischer WG und Lebensgemeinschaft. Vom Altersbereich schwebt mir so 30 bis 60 Jahre vor. Der Ort ist ein Fachwerkhaus in Witzenhausen Zentrum, das ein Freund von mir gekauft hat. Zunächst ist ein Zimmer mit 13qm für 210 € warm ab sofort frei, ein weiteres mit 19qm für 250€ warm ab Februar und eines mit 13qm für 210€ warm, vermutlich zwischen Januar und März frei. Es gibt zwei Wohnzimmer auf den beiden Etagen, zwei Dachgärten, mit einem Wintergarten von einem Wohnzimmer aus erreichbar. Ein geräumiger Dachboden gehört auch dazu. Was sind deine Ideen und Wünsche? Melde dich gerne!

maiko83@web.de

Hessen, Witzenhausen, Stadt
Maiko Maul

08.10.2021

DENKMAL WOHNHOF FÜR FAMILIEN. Alter Dorfgasthof / Vierseithof. Gemeinsam sanieren, gemeinsam leben in eigenem Haus auf eigenem Teilgrundstück

Der Mittelgasthof in Burkau, Ursprünglich ein Bauernhof, seit 1845 ein Gasthof, erweitert mit Anbauten für Fleischerei, Wirtschaftsgebäuden, Scheunen Tanzsaal. Die Planung zur Aufteilung, Umnutzung und Sanierung des Vierseithofes zum Denkmal- Familien- Wohnhof ist in Arbeit. Dadurch wird es möglich, ein Teilgrundstück zu erwerben und das Gebäude selbst zu sanieren. Aufgeteilt in einzelne Hausgrundstücke wird Platz sein für 6-8 große Familienwohnungen in Ein- und Zweifamilienhäusern mit jeweils eigenem Grundstück und Anteilen am gemeinsamen Hofgrundstück. Das Ensemble des historischen Hofes auf einer Anhöhe mit Aussicht auf das Westlausitzer Bergland, nur ca. 30 Autominuten östlich von Dresden, bietet den Rahmen für das Wohnen im gewachsenen dörflichen Umfeld auf eigenem Grundstück und dem Mittelpunkt des gemeinsamen Vierseithofes. Direkt gegenüber liegende Kindereinrichtungen - Grundschule, Kindergarten und Hort- bieten gute Bedingungen für familienfreundliches Wohnen. Die Wohnungen und Außenanlagen werden so gestaltet, dass eine hohe Wohnqualität mit individueller Atmosphäre für jede Wohnung erreicht wird. Die Wohnungen erhalten eigene Zugänge, Garagen oder Stellplätze.
Wünsche der Käufer können in die Genehmigungsplanung eingearbeitet werden, solange keine grundlegende Umplanung erfolgen soll.

Sachsen, 01906 Burkau, 40 km östlich von Dresden, Westlausitz
Herr Wittig

08.10.2021

Senioren WG auf Hofdenkmal geboten

Wir, Paar Mitte 50, NR/drogenfrei, sanieren einen charmanten, historischen Resthof.
Die kleine Landwirtschaft inkl Tierhaltung, der grosse Garten bereichern den Speisezettel vielfältig.

Unser Erdgeschoss, ca 3,5 Räume/70qm, unrenoviert, stehen jetzt leer. Gesamtgrundfläche EG sind über 140qm.
Grosse Diele und (noch) alte Küche bleiben zur gemeinsamen Nutzung, das ältere seniorengerechte Minibad ist zur Mieternutzung.
Alles ist trocken, große Fenster bieten Helligkeit plus schöne Aussicht, die großen und hohen Räume sind im Stil von 1960...
Wir arbeiten üw. mit Naturbaustoffen - dies sollte auch beim Renovieren der Räume beachtet werden; alles andere ist frei in Gestaltung. Handwerker können vermittelt werden. Ohne Eigenkapital geht es nicht... dadurch fällt die Kaltmiete niedriger aus.

Glaubensextreme, distanzlose und Menschen mit lautem Anhang passen hier weniger... ein Geschenk wäre jmd mit handwerklichem Können & Spaß. Aber auch 'nur' ein liebes Wesen ist herzlich willkommen!
Gemeinschaftssinn bieten und erwarten wir ;-)

Bahnstation, Bank u Edeka vor Ort. Alle Ärzte u Kliniken sind umzu.

Niedersachsen, Syke
Jutta

08.10.2021

Mitmacher gesucht für Gemeinschaft im Schwarzwald

Wir sind 4 Erwachsene und 6 Kinder im Alter zwischen 2 und 59 Jahren und möchten gern im Südschwarzwald eine Gemeinschaft gründen. Wir haben auch schon ein Objekt im Auge, einen umgebauten Hof mit Platz für mindestens 5 Parteien mit abgeschlossenen Wohneinheiten, ca. 2ha Grünland/Garten mit Möglichkeiten zur Tierhaltung und ein bisschen Gemüse und Obst kann man anbauen, viel Platz für Gemeinschaftsräume und auch draußen gibt es sehr schöne Flecken. Das alles in erreichbarer Nähe zur Waldorfschule Dachsberg. Was uns noch fehlt für ein Projekt in dieser Größe sind weitere Mitmacher, die gern mit uns diesen Ort gestalten möchten, so dass er nicht nur für uns, sondern auch für die Menschen der Umgebung ein Ort des Willkommenseins wird, zb durch Feste, Mithilfe bei den Tieren, Seminare etc. Wir streben eine authentische Gemeinschaft an, in der jeder bereit ist, auch seinen eigenen Anteil an den zwangsläufig entstehenden Konflikten anzuschauen und den Willen zu haben, diese gut zu lösen. Wir freuen uns, von euch zu hören!

Baden-Württemberg, Südschwarzwald
Stefanie Braun

08.10.2021

Mietwohnprojekt könnte starten!

Es ist soweit!
Mögliches zweites Mietwohnprojekt auf Koblenzer Moselbogen/Rauental
Bauprojekt der Koblenzer WohnBau GmbH

Die Koblenzer Wohnbau GmbH erstellt neuen Wohnraum auf dem attraktiven Moselbogen. Geplant sind insgesamt ca. 90 Wohneinheiten in mehreren Einzelgebäuden, die voraussichtlich in den nächsten 3 Jahren bezugsfertig sind. 30 Prozent der Wohnungen werden vom Land Rheinland-Pfalz (ISB) in drei Einkommensstufen gefördert. Interessierte an gefördertem Wohnraum müssen einen Wohnberechtigungsschein haben und die Wohnungsgröße ist abhängig von der Personenzahl des Haushalts.
Der Standort im Stadtteil Rauental bietet eine sehr gute Infrastruktur und unterschiedliche Möglichkeiten, den täglichen Bedarf im Wohnumfeld zu decken. Der Verein „Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz“ hat Zusagen für ein Mietwohnprojekt und ist bereit, den Prozess zur Gruppenbildung in einem „Arbeitskreis Moselbogen“ mit seinen Erfahrungen und Kontakten zu begleiten. Eine maßgebliche Voraussetzung ist, eine ausreichende Zahl Interessierter zu finden.
Ansprechpartnerin des Vereins „Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz e.V.“:
Christine Holzing, per E-Mail: mail@gewo-koblenz.de
Auf der Webseite des Vereins unter http://www.gewo-koblenz.de/ ist ein Fragebogen mit Antwortbogen zu finden. Zur Anmeldung können Interessierte diese ausgefüllt an die auf dem Antwortbogen eingefügte Adresse senden. Diese Anmeldung bedeutet nur eine Absichtserklärung und keine verbindliche Zusage.

Wir hoffen auf viele Interessierte und freuen uns über Nachfragen!

Rheinland-Pfalz, Koblenz/Rauental
Christine Holzing

08.10.2021

Klebun e.V. gemeinsam Wohnen - klein und bunt

Klebun ist ein Hausverein für ein gemeinschaftliches Wohnprojekt in Ravensburg.
Wir haben uns im Lauf des letzten Jahres zusammengefunden, um ein Kleinraumwohnprojekt ins Leben zu rufen.
Die ursprüngliche Idee war eine TinyHausSiedlung. Schließlich wurde daraus der Plan, kleine Wohneinheiten unter ein Dach zu bauen. Jede Wohnung ist eigenständig mit Küche und Bad ausgestattet. Aber unter diesem Dach soll auch gemeinsames Leben stattfinden, in einer großen Wohnküche, einer Werkstatt und Gästezimmern.
Inzwischen sind wir eine Gruppe von 10 Menschen, zwischen 2 und 69 Jahren.
Wir wünschen uns, in einer Gemeinschaft von ca. 20 Menschen zusammen zu leben, in der wir vieles teilen, aber auch genug Raum für uns selbst haben können.

Uns verbinden drei grundlegende Ideen:
1. Schonung von Ressourcen: wenig versiegelte Fläche durch kleine Wohneinheiten (ca 37,5qm/Person, inkl. Anteil an Gemeinschaftsflächen), ökologische Bauweise, gemeinsame Nutzung von Räumen, Geräten, Werkzeug, Autos...
2. In diesem Projekt soll sich eine bunte Mischung von Menschen zusammenfinden, die Lebenszeit, Nutzgegenstände, aber auch Arbeiten und Verantwortlichkeiten teilen wollen. Vielfältige Kompetenzen in verschiedensten Bereichen ergänzen sich und es entsteht gegenseitige Unterstützung in einem Austausch von Geben und Nehmen.
3. Durch die Zusammenarbeit mit dem Mietshäuser Syndikat wollen wir bezahlbaren Wohnraum schaffen, der nicht vom gewinnorientierten Immobilienmarkt beherrscht wird.

Dafür gründeten wir den Hausverein mit dem Namen Klebun e.V., und entschieden uns kein Eigentum zu erwerben, sondern mit dem Mietshäuser Syndikat zu kooperieren.
Der besondere Charme an dieser Zusammenarbeit ist, dass die zukünftigen Bewohner*innen, ohne Besitzer*innen der Immobilie zu sein, zu 100% ihren zukünftigen Wohnraum selbst gestalten können.
Dafür wird Klebun zusammen mit dem Mietshäuser Syndikat eine GmbH gründen. Diese GmbH ist Bauherrin, Besitzerin und Vermieterin der Immobilie. Die Vereinsmitglieder von Klebun werden Mieter*innen in den von der GmbH gebauten Häusern sein. Klebun wird als Gesellschafter der GmbH die gesamte Organisation und Verwaltung des Baus, der Vermietung und Instandhaltung tragen.
Eine große Hürde ist die Finanzierung. Es soll kein Eigentum erworben werden, also bringen die zukünftigen Bewohner*innen kein Eigenkapital ein. Kredite von der Bank gibt es aber nur, wenn mindestens 20% der Bausumme als „Eigenkapital“ als Sicherheit von der GmbH eingebracht werden.
Das Eigenkapital wird in Form von Kleinkrediten eingeworben.
Wir haben gute Aussichten in den nächsten Monaten einen Bauplatz zu bekommen, haben schon fortgeschrittene Pläne von einer Architektin und suchen jetzt noch interessierte Menschen, die an dem Projekt mitarbeiten und dort leben möchten.
Wir freuen uns auch über Kleinkredite, die uns helfen das Projekt finanziell umzusetzen.
Weitere Informationen unter www.klebun.de

Baden-Württemberg, Ravensburg
Andreas Piesch

08.10.2021

Mutter und Kind suchen liebevolle, ländliche Wohngemeinschaft

Hallo, aktuell im neuen Lebensabschnitt möchte ich unbedingt meinen Lebenstraum verwirklichen und in einer Gemeinschaft mit Kindern wohnen, in der alles möglich ist: gemeinsam kochen, Kinderbetreuung evtl sogar Beschulung, Feste, Spiele, Selbstversorgung, alltägliche Unterstützung, tanzen, singen, Sport... Natürlich alles in einem Rahmen, der individuell zu einem passt.
Durch meine Berufung Gymnastiklehrerin und Heilpraktikerin habe ich auch wertvolle Elemente mit in eine Gemeinschaft zu bringen. Ich bin sehr offen, reflektiert, engagiert, hilfsbereit und herzlich. Ich esse meist vegan, koche und backe leidenschaftlich und kann auch gut anpacken.
Eine Neugründung ist denkbar, nur ganz aktuell habe ich wenig Ressourcen da ich mein Leben erstmal neu sortieren muss.
Ich bin 27J und mein Sohn 3,5J alt.
Ich freue mich sehr über Kontaktaufnahme!
Liebe Grüße, Kaija

Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Südosten Hamburgs, rund um Kiel, Dithmarschen/Nordfriesland
Kaija

08.10.2021

65plus/minus - nette Nachbarn gesucht

Suche günstigen, kleinen, pflegeleichten Bauplatz für einen barrierefreien Bungalow in Ziegelbauweise, max. ca. 12m x 9m, (evtl. Interessenten für Dachgeschossaufbau). Ansonsten nette Nachbarn (weitere Bungalows?) die nicht isoliert im Alter wohnen wollen. Gern See-Nähe, eher ländlich mit erreichb. Infrastruktur (u.a. Bahn). Relativ flexibel, den Standwort betreffend: Meck.-Vorp., Rhön, bayernweit, SH, N, Brandenburg

Brandenburg, Nähe Kleinstadt, Bayern, Brandenburg, Hessen, Meck.-Vorpommern, Niedersachsen, Schlesw.-Holst.
Brit

08.10.2021

Suche Menschen für Alternatives wohnen

Ich bin auf der suche nach Menschen, die Interessiert sind, sich einen Ort der Erholung und Kreativität aufzubauen.
Gemeinsam und für einander. Ein Ort der Fern von dem ganzen Chaos ist.

Der Plan ist, Menschen zusammen zu bringen und diese über einen Verein zu verbinden.
Als Verein erwerben wir eine Immobilie die schon Vorhanden ist, also dem Kauf steht nichts im weg!
Der Verein wird aus Aktiven und Passiven Mitgleidern bestehen.
Der Aktive teil, übernimmt verantwortung für einen vorher zu geordneten Bereich der Immobilie und "pachtet" diesen.
Dieser Bereich ist dann für diese Person individuell Nutzbar.
Es soll ähnlich wie eine Gartenkolonie aufgebaut sein, nur das die parzellen, zimmer sind.
Somit bekommt jedes Aktive Mitglied, einen fest zu gewiesenen bereich an dem er sich Wohnlich oder Kreativ ausbreiten kann, am besten natürlich beides!

Es stehen mehrere Schuppen auf dem Gelände, die wir Gemeinsam verwalten, sowie Küche, Dachboden und ein großes gemeinschaftszimmer im Haus.
Die Schuppen, so die Idee, sollen komplett als Erholung dienen.
Zb sauna, Ruheraum oder zum Yoga machen, eine kleine Bar, irgendwie sowas.

Die Grundfläche des Geländes sind 1 Hekta und das haus hat zwischen 30 - 40 zimmer und ist auf 2 etagen + dachboden.

Die Zimmer müssen so gut wie alle Renoviert werden, manche mehr, manche weniger und manche viel!
Auch bei der Renovierung soll es Gemeinsam zu gehen.
Passive Mitglieder sollen Menschen sein, die ein Interesse an dem Projekt haben und diesen Ort nicht aktiv nutzen wollen, sondern nur Phasenweise mit absrpachen.
Ich stelle mir eine größere Werkstatt vor, in dem dinge zur Holz und Metalbearbeitung vorhanden sind und Menschen dieses für Projekte nutzen können.
Auch Container oder alte Wohnwägen für Gäste, sollen bereit gestell werden.

Als Grobe Vostellung, soll der Verein mit Mindestens 8-10 Mitgliedern beginnen, die sich als Aktive verstehen und soll bis Maximal 15 wachsen.
Die Finanzierung soll so laufen, das der Kauf der Immobilie, über den Vereinsbeitrag läuft.
Das bedeutet das Aktive Mitglieder einen Monatsbeitrag von um die 100€ bezahlen.
Dieses Geld soll dann zur abbezahlung des Hauses dienen, für die Müllabfuhr,Hausstrom,Schornsteinfeger Abwasser und Grundsteuer
Jedes Mitlgied ist mit Bestitzer des Immobilie!

Das Haus ist Zwischen Hannover und Berlin, in der Nähe von Osterburg in einem 1000 seelen dorf.
Der Bus hält direkt vor der Tür und fährt einem direkt zum Bahnhof und circa 1km weit weg ist ein Edeka.
Es erwartet einen Viel Arbeit, aber auch viele Möglichkeiten, aber man erschafft sich einen eigenen Ort mit anderen, an dem man Flexibel entweder
seine Wochenenden verbringen kann um sich zu erholen, Ruhe für Projekte findet oder einfach in guter Gesellschaft ist und sich Austauscht, so der Plan!

Planung und Organisation des Vereins, soll dieses Jahr passieren die Renovieren, im Anschluss

Wer sich davon angesprochen fühlt, kann sich gerne bei mir melden, ich freu mich!

Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Osterburg
Chris

27.09.2021

- Mitgründer für ein gemeinsames und schönes Zuhause / Wohnprojekt gesucht -

Zwei gute Freunde, w/65 und m/59, suchen bis ca. 5 weitere Freunde in spe zur möglichst zeitnahen Realisierung eines überschaubaren und schönen Wohnprojekts. Keine WG, sondern separate Wohnungen. Es soll keine (!) überwiegende Zweck- oder Themengemeinschaft werden (wie z.B. Selbstversorgung, gemeinsame Tierhaltung, Anstreben eines minimalen CO2-Abdrucks, etc.). Für uns ist das menschliche Zusammenpassen das Wichtigste. Was Häuser betrifft: Wir mögen schöne Architektur, keine neumodischen Wohnklötze in Neubaugebieten und auch nicht jeden ehemaligen Bauernhof.

Prinzipiell sollte es nicht vom vorhandenen Kapital abhängig sein, ob jemand an dem geplanten Wohnprojekt teilnehmen kann. Da wir aber ein schönes und nicht zu kleines Anwesen in einer ebenfalls schönen Umgebung suchen (was in der Regel einen entsprechenden Preis hat), ist es erforderlich, daß ein paar Mitgründer über etwas größere finanzielle Mittel verfügen und grundsätzlich auch bereit wären, diese solidarisch in den Kauf einer Immobilie einzubringen. Die Rechtsform könnte dabei z.B. ein Verein in Verbindung mit der Stiftung trias, eine Genossenschaft, o.ä. sein.

Wir möchten am Rand oder nicht weit weg von einer kleineren bis mittelgroßen, attraktiven Stadt leben. Mit Wald und Wasser (See oder Meer) in der Nähe. Es soll ein einladendes Zuhause mit ausreichend Platz sein, umgeben von viel Grün, einem bunten Garten mit großen Bäumen und gerne auch mit weitem Blick. Ob Süden, Norden oder eher die Mitte, da sind wir relativ offen.

Wir wünschen uns:

• Warmherzige, weltoffene, tierliebe und gern auch etwas unkonventionelle Menschen mit Intellekt, Humor (!) und Empathie, die auch als Erwachsene noch ein stückweit Kind geblieben sind.

• Respektvollen Umgang auf Augenhöhe, Zuverlässigkeit und Bereitschaft zur sachlichen Diskussion / Kompromissfindung.

• Viel individuellen Freiraum und Ungezwungenheit wie auch gegenseitige Achtsamkeit und Hilfsbereitschaft. Ohne Vorschriften, wie der andere leben soll; ob jemand z.B. ein kleines oder großes Auto hat, ob er ein Fahrrad, Flugzeug, Schiff oder gar kein Fahrzeug besitzt, ist seine Sache; genau wie das, was er ißt oder wie er sich kleidet.

• Last but not least: Menschen mit Entscheidungskraft, die auch handeln können und wollen - keine ewigen Zauderer.

Corona-Leugner, Impfgegner, missionierende Dogmatiker, Verschwörungstheoretiker mit starrem schwarz/weiß Denken und Rasenmäher-Fetischisten (Reinhard Mey: “Irgendein Depp mäht irgendwo immer…“;-)) passen nicht zu uns.

Wir streben eine Gemeinschaft an, deren Mitglieder sich mit dem Motto “Zusammen möglichst jung bleiben” mehr identifizieren können als mit den oft zu lesenden Worten “Zusammen alt werden”.

Zuschriften bitte möglichst mit Telefonnummer.

Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein
Klaus

27.09.2021

Wohn- und Lebensprojekt im Kieler Umland sucht Mitstreiter*innen (Projekt in Gründung)

Bist Du auch oft einfach sprach- und fassungslos, dass trotz der schon eingetretenen Veränderungen durch die Klimakrise einfach weitergemacht wird mit "Business as usual"? Sehnst Du Dich auch nach Menschen, die nicht weiter verdrängen, verleugnen, verharmlosen und Verantwortung abschieben, sondern konsequent Veränderungen auf der politischen als auch persönlichen Ebene wollen?

Dann bist Du genau richtig in unserem neuen (voraussichtlich genossenschaftlichen) Lebens- und Wohnprojekt!

Wir wollen mit ca. 15-20 erwachsenen Personen (plus Kinder) in einem Radius von 30 km um Kiel eine / mehrere Altimmobilie(n) - ohne neue Versiegelung von Natur - so umbauen, dass unter konsequenter Respektierung der planetaren Belastungsgrenzen und mit Förderung von Kreislauf- und Subsistenzwirtschaft ein solidarisch-ökologischer Lebensstil praktiziert werden kann. Ebenso streben wir langfristig die autarke Grundversorgung an - alles auf wissenschaftlich fundierter Basis.

Wir wollen mir Dir und Euch zusammen wohnen und leben:

- weitgehend pflanzliche Ernährung
- eigener Gemüse- und Obstanbau in Permakultur
- Wassergewinnung durch Regenwasser
- Wasseraufbereitung durch Kläranlage
- wasserfreie Trenn-Komposttoiletten
- Elektrizität vor allem durch Photovoltaik
- "Library of Things" - für viele Gebrauchsgegenstände, Werkzeuge …
- solidarisches Miteinander
- suffizienten Lebensstil kultivieren
- Überwindung der patriarchal-kapitalistisch-egozentrischen Lebensweise
- wissenschaftsbasiert, u. a. hinsichtlich der Klimasituation

Ausschluss: rechtspolitische Gesinnung, auch nicht "ein bißchen rassistisch", "ein bißchen sexistisch", "ein bißchen neoliberal-kapitalistisch-patriarchal"

Wenn Du / Ihr genau DAS auch wollt, dann schreibt uns eine Mail an:

prax.volkerharbeck@posteo.de

oder ruft uns an: Tel. 0431-9901804 (Praxis Volker Harbeck, gern auf AB sprechen)

Schleswig-Holstein, Kieler Umland
Volker Harbeck

27.09.2021

Die lustigen Stadtweiber (Ü60) suchen Immobilie zur Gründung ihrer eigenen WG

Wir sind 3 Berlinerinnen, derzeitig noch berufstätig, die in wenigen Jahren in Rente gehen. Den Wunsch des Zusammenlebens hegen wir schon lange und wollen ihn uns nach der Niederlegung unserer ortsgebundenen Arbeit erfüllen. Dazu suchen wir eine schöne Bleibe in grüner Umgebung (der Traum wäre ein Mehrseitenhof), wo jede Bewohnerin/jeder Bewohner ihren/seinen eigenen Wohnbereich hat, jedoch auch viel Platz für die Gemeinschaft ist. Gern würden wir rund ums Haus "Landwirtschaft" betreiben, uns Kunst und Kultur widmen und unseren Kreis ausbaufähig halten. Wir könnten uns auch sehr gut vorstellen, zu einem Mehrgenerationenhaus zu werden. Wir sind offen für Miete und Kauf und auch sonstige Ideen, die hier noch nicht eingeflossen sind.

Berlin, Brandenburg, Auf dem Lande, gern in Stadtnähe
Cathrin

27.09.2021

Green Care - Landservice-Aktivitäten auf dem Bauernhof, die den Menschen und sein Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellen. Hast du Lust darauf?

Hallo,
wir sind gerade dabei an einem wunderschönen Fleckchen Erde in Brandenburg, Nahe Wittstock Dosse unmittelbar an der mecklenburgischen Seenplatte, ein Green Care Projekt aufzubauen.
Es gibt super Startbedingungen, da wir die Möglichkeit haben, einen intakten Landgasthof (4-Seiten-Hof) mit Ställen und viel Garten- bzw. Ackerland dafür umzuwidmen.
Geplant ist eine Kombination aus kleinen Mietwohnungen (30-60qm), Gemeinschaftsräumen und Gästeunterkünften. Ein Probewohnen ist schon ab November möglich.
Es gibt auch schon eine Handvoll begeisterter und fest entschlossener Menschen, die dort gemeinsam einen Traum verwirklichen wollen.
Oder vielmehr, verschiedene Träume, die dann ineinandergreifen und sich verweben dürfen, ein gemeinsames Streben hin zu einem besonderen Ort für viele Menschen, die dort Wohltat erleben und unterschiedlichste fördernde Impulse finden können.
Die Green Care Idee ist hierbei ein „working title“, weil damit ganz gut erfasst wird, was alles möglich ist…
Def. Green care: „Mit dem Begriff Green Care werden all die Landservice-Aktivitäten auf Bauernhöfen umschrieben, die den Menschen und sein Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellen. Hofführungen und Kinderfeste zählen ebenso hierzu wie Therapeutisches Reiten, Selbsternte Gärten oder Wohn- und Betreuungsangebote. Green Care-Angebote fördern die körperliche und psychische Gesundheit der Menschen und eröffnen neue Möglichkeiten für Erziehung und Ausbildung. Hierfür nutzen sie Natur, Pflanzen, Tiere und alle weiteren den Höfen zur Verfügung stehenden Ressourcen.“

Bisher gibt es erste Pläne, spezielle Angebote zu schaffen insbesondere für tiergestützte Interventionen – auf dem Hof leben bereits Pferde, Esel, Ziegen, Kaninchen, Kühe und natürlich Hunde und Katzen.
Auch zahlreiche Seminarideen gibt es schon, genauso wie Kunstworkshops und offene Ateliers, theater- und kunstpädagogische sowie erlebnispädagogische Angebote, freies Gärtnern und Ackerbau, ein Hofcafé und/oder Hofladen und vieles mehr. Auch kulturelle Angebote soll es dort einmal geben.
Noch ist sehr viel Gestaltungsraum offen und die Einladung besteht, dass noch weitere Menschen neue oder ähnliche Ideen einfließen lassen. Wir sind noch ganz am Anfang und suchen für den Green-Care-Projektrahmen weitere Mitgestalter_innen für die Konkretisierung.
Wichtig ist bei allem, dass du Lust und Kraft hast, gemeinsam mit anderen einen lebendigen Standort aufzubauen, der sich auch tragen kann und nicht nur für dich eine Oase sein darf, sondern auch für andere Menschen von außerhalb, denen du deine Fähigkeiten dort - für alle förderlich - zur Verfügung stellen möchtest. Und im Idealfall Synergien zwischen den einzelnen Angeboten der anderen zu erzeugen.
Wenn du nun das Gefühl hast, du passt mit deinen Projektideen und Care Kompetenzen genau dazu, dann melde dich gerne bei mir.

Brandenburg, Berlinchen
Joerg Berlin

23.09.2021

Suche bestehende oder im Aufbau befindende Wohn - Eigentümer - Gemeinschaft, möglichst naturnah und ruhig

Wir sind seit 2 Jahren im Ruhestand. Da kommt die Frage auf: Was machen wir jetzt? Es ist einfach schön, sich gegenseitig unterstützen zu dürfen, gemeinsam Kräuter anbauen, Gartenarbeit, säen, ernten kochen und gemeinsam essen. Tiefe Gespräche, lyrische (von mir selbst) geschriebene Texte sollen Geist und Herz öffnen und berühren. Weg vom Straßenlärm. Spirituelles Leben, aber nicht esoterisch, religions übergreifend, kein Dogma, keine Vorschriften, trotzdem sich auf die Bedürfnisse des Anderen einstellen. So stelle ich mir ein selbstbestimmtes und doch gemeinschaftliches Leben im miteinander vor. Und zu guter Letzt: Wir suchen in der Gemeinschaft Wohneigentum von ca. 80-100qm mit den beschriebenen Kriterien.

Niedersachsen, Südl. Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, NRW
Marina Sila

23.09.2021

WG Zimmer im Paderborner Riemekeviertel zu vermieten

Die Wohnung liegt im Riemekeviertel von Paderborn und ist somit sehr zentral, aber trotzdem ruhig gelegen. Die Wohnung ist im Erdgeschoß und zur Wohnung gehört ein Garten und eine Terrasse mit offenem Kamin. Somit kommt auch etwas Gartenarbeit auf dich zu. Dein WG Zimmer ist 15 qm groß, nicht möbliert und kann von dir nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Die anderen Zimmer sind möbliert, aber ich bin für Umgestaltungen offen. Das große Wohnzimmer zum Garten, Esszimmer, Küche, Wirtschaftsraum, Badezimmer und Gäste-WC werden gemeinsam benutzt. Die Gesamtgröße der Wohnung beträgt 106 qm. Des weiteren gehört ein Waschkeller zur gemeinsamen Benutzung mit den anderen Parteien im Haus mit zur Wohnung.
Ich bin weiblich, 50 Jahre alt und Vollzeit im kulturellen Bereich berufstätig. Ich wünsche mir eine Person zum Mitwohnen, mit der ich auch mal zusammen kochen und quatschen kann. Ein gutes Miteinander kann man nicht erzwingen, aber in grundlegenden Dingen sollten wir schon die gleiche Wellenlänge haben.
Eventuell könnte noch eine dritte Person mit einziehen, aber das möchte ich zusammen mit dir überlegen, ob das eine Option ist.
Für weitere Informationen schickt mir bitte eine Nachricht.

Nordrhein-Westfalen, Paderborn
Edith

22.09.2021

Chance dazu zu kommen - wenn auch nicht sofort

Seit Februar 2019 wohnen Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. - meist unter einem Dach - in ihrem Mieterwohnprojekt. Da unser Vermieter in einem 2. Bauabschnitt weitere Häuser fertiggestellt hat, besteht Gelegenheit "ganz in der Nähe" dazuzukommen.
Wenn Sie in der Nähe wohnen: schauen Sie mal vorbei - zuerst auf unserer Homepage www.gewoNR.de

Rheinland-Pfalz, Neuwied am Rhein (Stadt zwischen Bonn und Koblenz)
Hildegard Luttenberger

22.09.2021

Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung: noch Grundstücke frei!

Möchtet Ihr
- naturnah und trotzdem möglichst in der Stadt wohnen?
- dass (Eure) Kinder ungestört und sorglos vor der Tür spielen können?
- Eigentum zu erschwinglichen Kosten?
- Ressourcen möglichst schonen?
- freundliche und hilfsbereite Nachbarn?
- einen Wald- und einen Wasserspielplatz und ein Biotop zum Spazieren und Genießen direkt in der Nähe und ohne Stufen erreichbar?
-Kinderbetreuungsmöglichkeiten durch Tagesmütter direkt um die Ecke?
- viele Möglichkeiten, um Euch mit Euren Freunden oder Nachbarn zu treffen und zu feiern, spielen, werken, chillen oder kochen?
- einen Wald, einen Fluss, ein Schwimmbad in der Nähe?

Dann seid Ihr in der Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung PrymPark richtig!
Wenn Ihr schon eine Baugruppe seid, nehmt gerne Kontakt auf: Wir gucken, ob wir für Euch ein passendes Grundstück haben.
Wenn Ihr noch Leute sucht, mit denen Ihr im PrymPark zusammen bauen und wohnen möchtet: Meldet Euch gerne: Wir geben Euch die Möglichkeit, andere Einzelinteressierte kennenzulernen und Tipps, wie Ihr eine neue Baugruppe für den PrymPark "ans Laufen" bringen könnt. Vielleicht gibt es auch noch Platz in einer der bereits aktiven Baugruppen im PrymPark!
Informationen, Termine und freundliche Ansprechpartner*innen findet Ihr auf unserer Website: www.prympark.de/cms/prympark.html. Unsere Telefonnummer: 02421 - 698 3342.
Monatlich bieten wir kostenlos einen Vortrag über die Siedlung an, wegen Corona zur Zeit noch online. Die Termine findet Ihr auf unserer Internetseite.

Wir freuen uns auf Euch!

Nordrhein-Westfalen, Düren, zwischen Köln, Aachen und der Eifel
Ursula Enderichs-Holzapfel

20.09.2021

MIET Wohnprojekttreffen für Wohnprojektsuchende in Wangen Elitz 6. Nov. 2021 Beginn 14Uhr

Hallo liebe Unbekannte(r)
Wir wohnen in unserem naturnahen privatem Wohnprojekt bei Wangen in Laufentfernung zur Stadt. Durch unseres kleines Café mit Verkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten bestehen zusätzliche Vernetzungen.
Unser Haus ist sehr schön und wirklich vielseitig nutzbar. Es bietet unterschiedlichen Wohnungen für Menschen, die mit uns Wohnen wollen. Aktuell haben wir noch 3 freie MIET-Wohnungen.

Persönlich kennenlernen kann man uns beim nächsten Wohnprojekttag am 6. November 2021

Ursprünglich wollten wir ein Genossenschaftsprojekt gründen und sind inzwischen jedoch sehr froh, dass wir das Haus selbst gekauft haben, da es für beide Seiten mehr Freiheit bedeutet. Falls es nicht passt trennt man sich ohne Stress und ohne Hektik.
Nachdem wir ein wirklich perfektes Haus gekauft haben, kommt jetzt der schwierigere Teil, die passenden Menschen zu suchen.
Wir sind relativ aufgeschlossen gegenüber unterschiedlichen Bewohnern. Aus unserer Erfahrung wissen wir jedoch was wichtige Voraussetzungen sind:
* Zeit mindestens 5 Stunden/Woche
* Gemeinschaftssinn vor Egoismus
* Entspannter Umgang mit Geld
* Lebensfreude
* Sympathie
Bieten können wir langfristig stabile Mietpreise so bieten wir eine Komplettmiete die wir seit 2012 nicht erhöht haben, weil jeder dazu beiträgt die Verbrauchskosten niedrig zu halten.

Da bei uns auch längeres Probewohnen möglich und erwünscht ist, weiß man ob das Zusammenleben funktioniert.
Der Entschluss des gemeinschaftlichen Wohnens sollte niemals aus den Vorteilen oder dem Zwang entstehend, sondern aus dem Interesse an dem gegenseitigen Austausch in der Gemeinschaft.
Bei uns gibt es Nähe und Distanz und möglichst wenig Dogmatismus.
Es gibt um Wangen unterschiedliche Gemeinschaften, so daß jeder die Wahl hat, wo er den Platz für sein Herz sieht.

Wir bedanken uns bei allen, die die Anzeige komplett gelesen haben, viele machen dies nicht!
Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage: www.wohnprojektbodensee.de

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Euer Wohnprojektbodensee

Baden-Württemberg, stadt- und naturnah zwischen Allgäu und Bodensee
Ralph Weishaupt

20.09.2021

Toskana, Beteiligung an bestehendem Wohnprojekt, wohnen in der Nachbarschaft

Ich bin für mich auf der Suche nach einem Ort zum Leben in Italien.
In den nächsten 5 Jahren würde ich den Ort nur sporadisch nutzen können, da ich familiär und beruflich noch in Süddeutschland gebunden bin. Langfristig will ich dauerhaft in Italien leben.
Ich kann mich über eine finanzielle Beteiligung und zudem mit Herz und Hand in ein bestehendes Wohnprojekt einbringen, z.B. über den Ankauf eines Nachbarhauses ober Beteiligung an einem größeren Wohngebäude.
Seit 25 Jahren bin ich als Betreuer tätig, kann also auch mögliche Italienrückkehrern in Fragen zu den Themen Vollmacht, Betreuung, Pflege usw. unterstützen.
Ich freue mich über entsprechende Angebote und Anfragen.
Herzliche Grüße
Thomas

Ausland, Italien, Toskana
Thomas

20.09.2021

Moin :) lebensfroher, sonnig - bunter Typ Frank für eine gemeinsames vielseitiges-kreatives ZusammenLeben

Einen wunderschönen guten Morgen lieber .... und liebe Grüße aus Berlin Wedding!

Wie geht es Dir und Eurem Projekt!?

Mein Name ist Frank Uwe Gladitz,


bin ein lebensfroher blau, grün, gelber Typ


der es liegt in der Natur zu sein mit dem Planeten Erde verbunden und spirituelles Leben im gesunden Maße jeden Morgen aufs Neue leben zu dürfen.

Erfahrungen sammelte ich bereits als WorkAway´er in Brandenburg, ein Monat in Teneriffa und einen Monat Coasta Rica in alternativen Projekten als "Mit-Macher", Gartenpfleger und Tierbetreuung. Weitere Erfahrungen sammelte ich in zwei Ashrams je einen Monat an der Nordsee und im Vorder- Allgäu als Koch-Assistent.

Insbesondere in der Küche habe ich mich immer sehr wohl gefühlt and bei der Pflanzen und Tierbetgreuunng :)

Auf der Suche bin ich nach einem neuen Ort, wo ich mich als Mensch mit meinen sozialen Fertigkeiten und Berufserfahrungen einbringen darf!

Mein beruflicher Hintergrun ist der als langjähriger Jurist und RadioModerator.

Zusätzlich bin ich ein kreativer Scheiber und podcaster 

sowie als kreativer Visionär :)

Mit Freude werde ich mich in Euren großen und kleinen Projekten mit der Hand aber auch mit dem Kopf und im Herzen mitwirken!

Sehr gerne werde ich dich und Eure Gruppe als auch Eure Ideen und Visionenbesser kennenlernen!

Werde mich sehr freuen, mit dir in einem Video- Gespräch oder in einem Telefonat kurz Gedanken und Vorstellungen austauschen zu dürfen :)


Mehr zu mir:

Uwe Gladitz findet Ihr alles in Facebook und LinkedIn

und hier meine auch berufliche Seite

www.navigator-of-life.de

Auf ein presönlichen Kennenleren!

Sonnige Grüße

Uwe Frank :)

Uwe.Gladitz@web.de

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Berlin
Uwe Gladitz

17.09.2021

Honigkuchenmühle Gemeinschaftliches Wohnprojekt in Heiningen

Die „Honigkuchenmühle“ ist ein junges gemeinschaftliches Wohnprojekt auf dem Gelände des Klosterguts Heiningen. Wir möchten selbstverwaltet im kollektiven Eigentum wohnen, diverse Räume und Ressourcen teilen, unseren großen privaten Garten gemeinsam gestalten und uns auf dem Gelände des Klosterguts Heiningen nach Möglichkeit in Zukunft auch vernetzen und engagieren.
Unser Haus, die alte Wassermühle, bietet Platz für fünf abgeschlossene Wohnungen. Die Möglichkeit zum Rückzug in die eigenen vier Wände ist uns genauso wichtig wie der Gemeinschaftssinn.
Unsere Kerngruppe besteht aktuell aus 4 Erwachsenen und 2 Kindern. Die Mühle bietet Platz für 15 bis 20 Menschen. Wir suchen Menschen, die (so wie wir) Lust haben, eine neue Gemeinschaft in der Mühle Heiningen aufzubauen. Als kleines Projekt mit nur fünf Wohnungen legen wir viel Wert auf eine harmonische Zusammensetzung der Gruppe und nehmen uns Zeit für das gegenseitige Kennenlernen. Ab Ende September planen wir in regelmäßigen Abständen Besichtigungen vor Ort. Bitte schreibt uns eine kurze E-Mail oder ruft an, damit wir euch zum nächsten Termin einladen können!

Weitere Informationen finden sich auf unserer Webseite: https://honigkuchenmühle.de/

Niedersachsen, Gemeinde Heiningen, Landkreis Wolfenbüttel
Larisa Tsvetkova

17.09.2021

W & Hund such Mehrgenerations-Zuhause

Nettes "Hallo" an alle Leserinnen
Wir suchen ein Zuhause auf einem Resthof, 4Seithof oder Schloß gerne am See, Meer oder Fluß...
Ich freue mich als
Kinderoma, im Garten, Hofcafe, Bioladen, familiären Seminarhaus oder einer günstigen Herberge/"Backpacker" zu unterstützen/wirken!
Habe eine etwas "derbe" Sprache, können wir evtl. im Mit-einander mildern :-)! Ich würde mich sehr gerne bald in eine lebendige & tolerante Gemeinschaft einbringen...versuche seit 6 Jahren aus Berlin weg zu kommen...
Meine Seele wird mürbe....
Liebe Grüße Ute

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Land in Stadtnähe
Remann Ute

17.09.2021

Senioren-WG auf Bauernhof 15 Jahre MIETFREI wohnen

Investieren Sie 60.000€ und wohnen 15 Jahre Mietfrei und selbstbestimmt in der Bauernhof Senioren-WG. Notarieller Mietvertrag. Eigenes Zimmer mit Bad. Lediglich die Nebenkosten, Präsenzkraftpauschale und Verpflegung fallen an. Sorglos in ein neues Leben starten. Bei Pflegebedürftigkeit ist der Pflege-Betreuungsdienst frei wählbar. Viele Tiere leben mit uns auf dem zukünftigen Hof. Natürlich können eigene Tiere mitgebracht werden. Die WG fällt unters Wohnteilhabe Gesetz NRW und hält sich an gesetzliche Rahmenbedingungen.

Nordrhein-Westfalen, 33034 Brakel
Daniela Rodgers

17.09.2021

Mehrgenerationenwohnen St. Leon-Rot „Miteinander statt Nebeneinander wohnen!“

Es entstehen 19 Eigentumswohnungen. Hierfür suchen wir noch Mitstreiter, die am Erwerb einer Wohnung interessiert sind.

Mehrgenerationenwohnen steht für eine zukunftweisende Wohnform und verbindet individuelles Wohnen in den eigenen vier Wänden mit guter Nachbarschaft im Haus. Senioren, Alleinstehende, Paare, Familien und Menschen mit Handicap - sie alle wohnen miteinander unter einem Dach. Dies bedeutet lebendige Vielfalt, Lebensqualität und Bereicherung für alle. Ein großer Gemeinschaftsraum sowie ein schöner naturnaher Garten bieten Begegnungsmöglichkeiten. Dazu gehören auch eine Werkstatt und ein gemeinsam genutzter Wasch- und Trockenraum.

Als Initiator für ein Mehrgenerationenwohnen in St. Leon-Rot lädt der Verein SMILE
am Samstag, den 25.09.2021 von 15.00-17.00 Uhr, sowie Freitag, den 1.10.2021 von 17.00-19.00 Uhr, zu einem Informationstreffen auf dem Baugrundstück in der Franziskusstraße/Ecke Vinzentiusstraße in 68789 St. Leon-Rot ein.

Sie interessieren sich für ein generationengemischtes Wohnen? Wir informieren Sie gerne auf unserem schönen Grundstück und freuen uns, Sie bei einem lockeren Austausch kennenzulernen. Bei Regen findet der Informationsaustausch in den Vereinsräumlichkeiten von SMILE, Kronauer Str. 110 (neben VfB), 68789 St.Leon-Rot (unter Einhaltung der Corona 3G-Regel) statt.
Mehr Informationen finden Sie unter www.mehrwertwohnen-slr.de

Baden-Württemberg, 68789 St.Leon-Rot
Beate Stadter

14.09.2021

Wohnen Berlin, gegen Hilfe und Wohnen auf dem Lande

Wir sind in Berlin und an der Mecklenburgischen Seenplatte zuhause, wohnen dort im denkmalgeschützten Hauseigentum und wollen für die Tage in Berlin eine Mit-Wohngelegenheit finden.
Im Tausch gegen Alltags-Hilfe und Entwicklung neuer gemeinschaftlicher Wohnformen bei uns an der Seenplatte, sind wir offen gegenüber jedem Menschen egal welchen alters. Als verheiratetes Männerpaar Ende 50 sind wir an Kultur und Umweltthemen interessiert und natürlich an gutem Essen. Wer mit uns leben möchte, kann sich unverbindlich melden.

Berlin
Alexander Wippert

14.09.2021

Wir suchen Mitgründer für eine kleine Gemeinschaft mit Selbstversorgung und Gemüsebau

Hallo zusammen,
wir sind Wiebke, Frauke und Eric, drei Freunde im Alter von 27 und 28 Jahren und mit uns leben Erics Vater sowie unser kleiner Hund Benja. Wir haben den Wunsch mit insgesamt 5-8 Menschen in einer langfristigen und vertrauensvollen Gemeinschaft zusammenzuleben und uns und andere Menschen mit Gemüse zu versorgen.
Wir wohnen in Hermsdorf/Erzgebirge in einem größeren Haus, was viel Platz für gemeinschaftliches Leben, Kreativität, Bewegung und eigene Projekte bietet. Im Erdgeschoss liegen eine Wohnung, in der Erics Vater wohnt, eine Werkstatt und Vorratsräume. In der Wohnung darüber wohnen wir, wo es eine große Küche und Wohnzimmer gibt. In unserer Wohnung ist noch ein großes Dachzimmer frei und wir renovieren gerade ein weiteres Zimmer. Das Haus besteht aus mehreren Teilen aus unterschiedlichen Baujahren. Wir wohnen im neueren Teil und direkt angrenzend befindet sich der ältere Teil des Hauses aus dem Jahr 1890. Dort ist eine Wohnung mit zwei Schlafzimmern komplett ausgebaut, welche bisher als Ferienwohnung genutzt wurde. Auch hier wäre Platz für neue Menschen. Neben der ehemaligen Ferienwohnung gibt es noch eine unausgebaute Wohnung und darüber noch einen geräumigen Dachboden.
Auf dem Grundstück des Hauses fließt ein Bach und um das Haus herum gibt es Gartenflächen, die wir gerade für den Gemüseanbau ausbauen. In der Nachbarschaft liegen mehrere alte Bauernhöfe und Weiden und Wiesen. Man kann einfach aus dem Haus gehen, draußen arbeiten und in der schönen Landschaft spazieren gehen. Es gibt in der Umgebung viele Bäche, Wälder, schöne Ausblicke und im Winter auch Schnee.
Hermsdorf/Erzgebirge ist ein langgestrecktes Dorf mit vielen alten Höfen und Häusern auf dem Kamm des Osterzgebirges. Die Gemeinde liegt zwischen den Hügeln der Wilden Weißeritz und der Gimmlitz, auf einer Höhenlage von 650 bis 805 über N.N. In Hermsdorf und den Ortsteilen leben ca. 770 Menschen. Im Dorf gibt es einen Kindergarten, eine Grundschule und einen Bäcker, Blumenladen, Poststelle sowie einen Friseur. Größere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich zum Beispiel in den benachbarten Orten Frauenstein, Rechenberg, Schmiedeberg und Altenberg, die 10 bis 20 Autominuten von Hermsdorf entfernt sind.
Frauke und Wiebke arbeiten als Landschaftskartierer und Eric als Mediaplaner (Home Office). Wir möchten gerne Gemüse für die Versorgung der Gemeinschaft anbauen und diesen Arbeitsbereich möglichst so ausbauen, dass wir auch Bekannten und weiteren Menschen etwas von der Ernte anbieten können. In Hermsdorf/Erzgebirge ist Eric aufgewachsen und seit März wohnen wir hier zu dritt. Wir suchen Menschen jeden Alters für eine familiäre Wohngemeinschaft und gemeinsame Tätigkeiten. Außerdem freuen wir uns über Menschen, die mit uns zusammen die Idee des Anbaus und der Vermarktung von Gemüse entwickeln wollen. Wenn du Interesse hast, melde dich gerne unter solidarische_hofgemeinschaft@posteo.de.

Sachsen, Land - Hermsdorf/Erzgebirge
Eric Hellmann

13.09.2021

Suche Kleinst-WG auf dem Land

Weniger ist mehr, aus alt mach neu, mit den Händen Kreatives und Nützliches schaffen und daraus Freude am Leben schöpfen, mich um mich und mein Wohlergehen selbst kümmern und dabei meine Mitmenschen und meine Umgebung nicht aus den Augen verlieren - so versuche ich zu leben.

Zu diesem Leben gehören meine Teilzeitbeschäftigung im Bioladen,
Yoga, mein Fahrrad, mein Garten, der Wald und Wanderwege und die Kräuter am Wegesrand, mein Spinnrad,
mein Webstuhl, meine Freunde, gut kochen und gut essen (vegetarisch), kein
Fernseher, manchmal Kino.

Ich bin spontan und flexibel, habe Durchhaltevermögen, bin zuverlässig und seeeeehr optimistisch, auβerdem finanziell unabhängig

Nach einem langjährigen Aufenthalt im Ausland hat es mich als Berlinerin in den Süden Deutschlands verschlagen. Aber ich bin immer wieder bereit für Veränderung.

Bayern, Hessen, Thüringen, Frau/61 sucht Kleinst-WG auf dem Land
Barbara

13.09.2021

Einstieg in ein Gemeinschaftswohnprojekt im Großraum Nürnberg

Gerne würde ich in ein konkretes, weit fortgeschrittenes, oder bereits bestehendes Gemeinschaftswohnprojekt einsteigen. Ich lebe genau so gerne in einer Stadt, wie auf dem Land, Umkreis von Nürnberg ca. 30-40 km mit guter öffentlicher Anbindung. Ob ein ökologisch ausgerichteter Neubau, oder eine renovierte Bestandsimmobilie und einiges mehr ist vorstellbar. Mein Wunschtraum wäre eine gut durchdachte, lichte, offene Wohnung im Eigentum, Teileigentum, oder Miete, ca. 50-60 qm mit Balkon. Ich bin offen für ein Mehrgenerationenhaus, oder eines mit homogener Altersstruktur, mit Raum innen wie außen für gute Sozialkontakte und Privatheit. Ich bin 64 und engagiert, wenn sich das Ziel realistisch anfühlt. Mache und mag Kunst, Kultur, Sport, Reisen, Kochen und gut essen und vieles mehr.

Bayern, Bayern, Nürnberg Stadt, Land, Radius 30-40 km, nur Orte mit guter Anbindung
Renate Fukerider

13.09.2021

Klavierspielerin, ungeimpft, unzickig, arbeitswillig, sucht Bauernhof-WG

Weg von Berlin, in die Landschaft zurück, wo ich herkomme, mit netten Menschen auf dem Land wohnen, das wäre mein Traum...

Baden-Württemberg, Schwarzwald
Dominika Vogt

13.09.2021

La Compostella - noch eine Wohnung zu erwerben

La Compostella ist ein gemeinschaftliches Wohnprojekt auf Eigentumsbasis. Hier haben sich Menschen zusammengeschlossen um ein Leben in Autonomie und Gemeinschaft zu führen. Nachbarschaftliches Miteinander und gegenseitige Unterstützung sind uns wichtig. Dies wird architektonisch durch großzügige Gemeinschaftsräume, neben privaten Gärtchen auch eine gemeinschaftliche Grünanlage, barrierearmes und teilweise behindertengerechtes Wohnen, sowie planerische Mitgestaltung des Innenausbaus realisiert. Als Ergänzung zur Solarthermieanlage gibt es eine moderne Pelletheizung für alle Häuser und Wohnungen. Im neuen Mehrfamilienhaus ist ein 85 qm große Wohnung noch zu erwerben. Rechtlich sind wir bald eine WEG und haben zählen bisher 21 BewohnerInnen. Besuchen Sie unsere Homepage: www.lacompostella-neuwied.de

Rheinland-Pfalz, 56567 Neuwied-Segendorf / Rhein
Ludger Kamp 02631-55974

13.09.2021

Suche eigene Haustür unter gemeinsamem Dach in einem ökologisch orientierten gemeinschaftlichen Wohnprojekt

Seid ihr die selbstverwaltete Wohnprojekt-Gruppe, die eine ideenreiche und kreative Mitbewohnerin sucht? Ich bin 56 Jahre alt, eigenständig, engagiert, politisch interessiert und intellektuell und praktisch veranlagt. Ich wünsche mir eine lebendige Nachbarschaft mit einer guten Balance zwischen Nähe und Distanz, in die ich mich mit Ideen, Kreativität und Engagement einbringen kann.

Ich möchte gerne in einer Kleinstadt nach dem Modell des Mietshäuser Syndikats oder in einer Genossenschaft zur Miete wohnen. Räumlich bin ich nicht festgelegt, ich kann mir gut Süd- oder Südwestdeutschland vorstellen. Zeitliche Vorstellung: ab 2022 – 2024.

Ich wünsche mir eine eigene abgeschlossene Wohnung (2 ZKB, ca. 45-55 qm) in einem gemeinschaftlichen, selbstorganisierten Wohnprojekt. Ein respektvoller, toleranter und solidarischer Umgang miteinander ist für mich und euch die Grundlage des Zusammenwohnens. Ähnliche Einstellungen hinsichtlich eines nachhaltigen und ressourcenschonenden Lebensstils sind mir außerdem sehr wichtig.

Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme.

Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein
Isabelle

13.09.2021

Unser Haus im Raum Augsburg - Mehrgenerationenhausinitiative

Unser Ziel:
- Mehrgenerationenhaus
- ländliche Lage im Großraum Augsburg (max. 50 km)
- 6-8 Wohneinheiten mit Gemeinschaftsräumen
- Eigentums- und Mietwohnungen
- kein Fremdinvestor

Projektstand:
Gabi und Peter finanzieren 2 Wohnungen mit je ca. 90 m², wovon eine vermietet werden soll.
Weiteres Vorgehen
3-6 weitere Miteigentümer gesucht, die eine oder mehrere Wohnungen finanzieren können.  Eine WE muss selbst genutzt werden.
Grundstück oder Bestandsimmobilie gesucht. Ein zukünftiger Miteigentümer kann diese auch einbringen.
Baurealisierung durch Gbr, dann Gründung einer WEG und ggf. Verein fürs Gemeinsame

Neubau oder Sanierung
energieeffizientes, nachhaltiges Gebäude
barrierefrei

Interesse? Dann lest mehr und tretet mit uns in Kontakt auf:
https://www.unser-haus.digital/
info@unser-haus.digital

Bayern, Augsburg
Gabi Bruchmüller

13.09.2021

Haus in Kladow könnte gemeinschaftlich bewohnt werden

In meiner Familie wurde ein Haus geerbt, in das niemand aus unserer Familie einziehen möchte. Ich bin ein großer Freund von gemeinschaftlichem Wohnen wie in vielen Hausprojekten und möchte das langfristig auch angehen. Mir ist bewusst, dass Orte dafür zu finden, nicht einfach ist. Daher möchte ich nun, da wir als Familie auf einmal auf der anderen Seite stehen wenn möglich einer Gemeinschaft die Chance geben, sich aufzubauen.
Mein Vater möchte mithilfe des Hauses finanzielle Sicherheit für sein Leben bekommen, gleichzeitig keine Arbeit damit haben und tendiert daher dazu es einfach zu verkaufen. Regelmäßige Einkünfte daraus sind für ihn aber auch attraktiv.
Ich kann selbst nicht entscheiden, aber ich kann mit meinem Vater reden. Meine Situation ist also, dass ich gerne euch oder einem anderen coolen Projekt etwas ermöglichen möchte und wir dafür gemeinsam überlegen können, wie wir mit den verschiedenen Interessen umgehen können.
Das Haus ist pi mal Daumen 60 Jahre alt. Man kann darin leben, aber im jetzigen Zustand hat es einen riesigen Heizölbedarf aufgrund fehlender Isolierung. Es ist also sinnvoll zusätzlich zum Kaufen auch noch zu sanieren und modernisieren. Da der jetzige Verbrauch auch ein ökologisches Unding ist, würde ich niemanden unterstützen wollen, der das nicht vorhat. Das Haus wurde lange von 5 Menschen (3 Erwachsene, 2 Kinder) bewohnt.
Die Größenordnungen, die mein Vater mir genannt hat sind ein Kaufpreis von 700000€ und Modernisierungskosten von 300000€. Aber diese Zahlen können noch sehr daneben liegen.
Ihr erreicht mich via felix.h@hilsky.de. 16.9. bis ca. Mitte Oktober werde ich dabei aufgrund von Radtour nur selten E-Mails lesen.

Berlin, Kladow, Berlin-Spandau
Felix

13.09.2021

Natur & Kunst: Wohnprojekt im Odenwald gründen

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren."

Ich suche naturverbunden-kultivierte Menschen zur Gründung eines Wohnprojekts im Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit 10-13 Erwachsenen, Kids & Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine ökologisch-kreative Gemeinschaft auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital zum Kauf einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-6 Mieter.

#Hast Du 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du mehr an Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder würdest Du engagierter Mieter sein?

Du solltest herzlich und sehr gesellig, 30 bis 70 Jahre jung sowie großzügig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen ca. 40 bis 60 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, weltoffen, engagiert, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist.

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns demnächst in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen mit großem Grundstück im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit anderen Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits eine Immobilie erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen. Regelmäßige Aufgaben im Garten, der Wasser- und Stromversorgung, Selbstversorger-Landwirtschaft (Permakultur) und mit Tieren fallen für alle an.

Bei den Möglichkeiten der gesuchten Immobilie spielt für uns eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Uns würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akad./Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Renovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops (für die Gemeinschaft) sind ein Plus.

#Was davon erfüllst Du?

VG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Reichelsheim (Odw.) +/-25km
Mark

13.09.2021

Wohnprojekt auf dem Kronsberg hat zum Jahresende eine 3-Zimmer-Mietwohnung frei

Unser Wohnprojekt "Gemeinsam statt Einsam e.V." hat zum 1.12. oder später eine 3-Zimmerwohnung mit Balkon von 69qm zu vergeben. Wir, 13 Personen zwischen 62 und 94 Jahren wünschen uns eine Person, die oder ein Paar, das Lust hat mit uns in Gemeinschaft aktiv zu sein und in unserer verbindlichen Nachbarschaft zu leben.
Weitere Informationen über uns, unser Projekt und zur Wohnung gibt es unter www.gse-hannover.org und telefonisch unter der Nummer 0511/852893

Niedersachsen, Hannover Stadtrand
Margret Lemper

10.09.2021

Pferdefreunde für gemeinsames freundschaftliches Miteinander Wohnen auf kleinem Pferdehof in Nordfriesland gesucht

Wir bieten ein Wohnen auf einem kleinen Pferdehof in einem “Tinyhouse “(Luxuswohnwagen mit Küche,Dusche,Bad ,Schlaf und Wohnraum)mit der Möglichkeit eigene Pferde mit zu bringen,die im Offenstall auf großen Weiden leben.Auf Wunsch kann später auf arrondierten Grundstücken selbst gebaut werden oder auch zur Miete mit Blick auf die Pferdeweiden.Wir suchen Tierliebe Menschen für ein harmonisches Miteinander in Freundschaft ohne Zwänge.Ziel ist es durch aktive gegenseitige Unterstützung möglichst lange selbstbestimmt mit den Tieren leben zu können.

Schleswig-Holstein, Nordfriesland Dorflage
Joerg

09.09.2021

Mehrgenerationen / Familien /Alleinerziehenden / Singles Eigentum Wohn-Projekt gesucht!

Hallo in dieses Forum. Wir, Mutter ,48 J. ,NR berufstätig mit 2 kleineren Kindern sucht schon seit geraumer Zeit eine verbindliche herzliche Nachbarschaft- gerne auch im hannoverschen naturnahen Umkreis aber auch städtisch mit Garten und Auslauf. Beruflich und vom Netzwerk sind wir bislang hier gut angebunden, so dass ein weiterer Wegzug gerade nicht in Frage kommt. Wir lieben die Natur und ich besonders die Gartenarbeit und sind auch langjährig wg-erfahren. Ich freue mich über Angebote zum Eigentum- (Miterwerb) und ebenfalls auf der Suche befindliche Mitstreiter. Zu uns, wir sind eine herzliche offene undogmatische kleine Familie, die sich über ein schönes bezahlbares Zu Hause in bunter Gemeinschaft und mit grüner Auslauf- und Gärtnerfläche freut.

Niedersachsen, Hannover/Umland
Belter

09.09.2021

Traumhafte Wohnungen mit flexibler Aufteilung in der Baugemeinschaft Westsonne

Die Baugemeinschaft Westsonne GbR hat den Zuschlag für das Grundstück G6 im Baugebiet 412 in Erlangen-Büchenbach erhalten und sucht Mitstreiter!

Derzeit sind noch 2, 3 und 4-Zimmer-Wohnungen frei! Entweder im Erdgeschoss mit Privatgarten oder in einem der beiden oberen Geschosse mit traumhafter Loggia! In der jeweiligen Wohnung sind die Grundrisse noch flexibel zu ändern und Ihren Bedürfnissen und Wünschen anpassbar.

Zu jeder Wohnung gehört ein Tiefgaragenstellplatz, Fahrradstellplätze und ein Kellerabteil. Im Keller ist zusätzlich noch ein Wasch-/ und Trockenraum geplant, wo jede Wohnung einen eigenen Platz hat.
Da es sich um eine Baugemeinschaft handelt, darf jeder Eigentümer den Gemeinschaftsgarten mit nutzen!

Die Baugemeinschaft Westsonne freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und Ihre Ideen um, zusammen mit dem Projektmanagement und dem Planerteam, ein wundervolles Projekt zu realisieren.

Bayern, Erlangen- Büchenbach (Baugebiet 412)
Laura Vollmar

09.09.2021

Genossenschaftliches Wohnen ohne WLAN, funkarm und Naturnah

Wir bieten Menschen die bewust auf WLAN und Handy verzichen ( freiwillig ) einen schönen dauerhaften Wohnort an. Wir haben 2 Projekte im Kauf, eines bietet Stellplätze überwiegend für Tiny Häuser an, der andere bietet eher einfachen Wohnraum an.
Grundlage ist immer 30.000 € Eigenkapital für einen Tiny Haus Stellplatz und 60.000 Eigenkapital für einen Wohnraum. Eine gute biologische Lebensweise, ohne Chemikalien im Haus und auf dem Esstisch ist uns sehr wichtig. www.schwarzwald-genossenschaft.de

Hessen, Wald-Michelbach
Gudrun Heimrath

07.09.2021

Mehrgenerationen-Wohnprojekt auf einem ehemaligen Bauernhof im Emsland

Ich suche Mitstreiter*innen für die Idee eines Mehrgenerationen-Wohnprojektes inkl. Selbstversorgung auf einem Bauernhof im Emsland.
Auf der Hofanlage existiert ein altes Fachwerkhaus, welches seit ca. 15 Jahren leer steht und vorher als Stall genutzt wurde. Innen wie außen ist jedoch noch viel von der alten Bausubstanz erhalten und es lohnt sich, das Haus in ein Wohnhaus umzuwandeln. Ich stelle mir mehrere geschlossene Wohneinheiten und eine gemeinschaftlich genutzte große Küche (da, wo früher mal die Küche war) vor.
Die Idee ist, dass das Projekt sich durch Gartenbau (Permakultur) und Kleintierwirtschaft mit Nahrungsmitteln selber versorgt und Überschüsse verkaufen kann.
Für die tatsächliche Umgestaltung inkl. Finanzierung suche ich Mitstreiter*innen (Singles, Paare, Familien).

Niedersachsen, Emsland
Gabriele Dall

06.09.2021

Wohnungen frei im staTThus-Wohnprojekt!

Wir sind ein Mehrgenerationen-Projekt in Husum an der Nordsee und suchen neue MitstreiterInnen! Zum 01.12.21 werden bei uns drei Wohnungen mit jeweils 55qm (2 Zimmer) frei. Zwei davon sind geförderte Wohnungen, eine ist frei finanziert.
Mit 40 großen und kleinen Leuten bewohnen, beleben und erhalten wir das schöne Gebäude der ehemaligen Osterhusumer Schule. Unser Ziel ist, langfristig sozialen, nachhaltigen, mehrere Generationen übergreifenden, dem Wandel angepassten Wohnraum zu schaffen. Wir organisieren und verwalten uns weitgehend selbst. Dabei denken und handeln wir möglichst nachhaltig und inklusiv.
Unter https://statthus-husum.de/ könnt ihr mehr über uns erfahren.

Schleswig-Holstein, Husum
Annika Vieregge

06.09.2021

Gruppe mit eigener GmbH für gemeinschaftliches Wohnprojekt freut sich über Mitstreiter*innen

An einem schönen, naturnahen Ort leben, den wir gemeinsam und ökologisch gestalten und ausbauen können; in einer Gruppe miteinander verbunden sein, Verantwortung übernehmen und einander im Leben in Höhen und Tiefen begleiten; für unsere Kinder eine Vielfalt von Bezugspersonen und Vorbildern zu ermöglichen und sie in einer Kultur der Kooperation und Gestaltungsfreude aufwachsen lassen – das ist unser Ziel als Gruppe. Zu diesem Zweck haben wir uns zusammengetan, eine GmbH gegründet und befinden uns momentan auf der Suche nach einem Grundstück im Berliner Umland, wo wir diesen Traum realisieren und miteinander ankommen können.

Zu uns:
Wir sind acht Erwachsene und sieben Kinder. Zwei der Erwachsene nähern sich ihrer wohlverdienten Rentenzeit, die übrigen sechs stehen voll im Berufsleben. Unsere beruflichen Hintergründe sind vielfältig: Physiotherapie, Medizin, Grundschullehramt, Organisationsentwicklung, Kulturarbeit mit Jugendlichen, Ingenieurswesen und Kostümbild fürs Theater. Zum Teil gibt es langjährige, familiäre Verbindungen zwischen uns, zum anderen Teil kennen wir uns erst seit einem Jahr.

Zu unseren Prinzipien - uns ist es wichtig:
- eine transparente, wertschätzende Kommunikation
- ein verbindliches, eigenverantwortliches Handeln
- ein offener, möglichst urteilsfreier Blick aufeinander
- ein ehrlicher, zuversichtlicher Umgang mit Spannungen und Konflikten
- Lust auf Gruppenprozesse und Vertrauen in die Selbststeuerungsfähigkeiten einer funktionierenden Gruppe
- Ökologisches Bewusstsein
- Offenheit für andersdenkende Menschen und Bereitschaft, sich mit ihnen ernsthaft auseinanderzusetzen

Zu unserer Rechtsform:
Wir haben uns für eine GmbH entschieden, da wir kein Konzept verfolgen, in dem Wohneigentum an einzelne Parteien aufgeteilt wird (WEG), sondern den Ort gemeinsam gestalten möchten. Zudem ist es bei einer GmbH möglich, dass – und das kann natürlich immer passieren – bei Ausscheiden einer Partei, diese Partei eine Abfindung erhält, mit der sie sich dann etwas Neues aufbauen kann.
Zu unserem angestrebten Ort:
Groß soll das Grundstück sein (mind. >5000m2 Grunstück, gerne >15000m2) und sich entweder für ökologischen Neubau oder Ausbau eignen. Natürlich haben wir das romantische Bild eines Drei- oder Vier-Seiten-Hofs im Kopf – sind aber offen für Vieles, solange wir vor Ort spüren: Ja, hier packen wir es an! Von der Größe streben wir ein Zusammenleben von ca. 12-20 Erwachsenen an + Kinder. Mit Anfahrt zum Bahnhof und Zug sollte Berlin Mitte in max. 1,5 Stunden erreichbar sein. Im Idealfall ist eine kleinere Stadt in der Nähe und mit dem Fahrrad erreichbar. Aufgrund bestehender freundschaftlicher und familiärer Beziehungen wäre die Region Schorfheide-Chorin / Uckermark perfekt.

Wenn du oder ihr euch von unserem Vorhaben angesprochen fühlt, schreibt uns gerne eine Email mit einem kurzen Text zu euch.

Wir freuen uns und sind gespannt!

Viele Grüße
Theres und Luca für die Gruppe

Brandenburg, Umland Berlin (ca. 70km)
Luca

31.08.2021

Alt und allein – NEIN

Nicht geimpfter Nichtraucher sucht Mitbewohner für ein ca. 200 m² großes Haus auf dem Lande.
Ich bin 84 Jahre alt, fit und möchte nicht allein sein.
Ich brauche Unterstützung bei meinem Nutzgarten, weil mich dieser überfordert, ich aber auf gesunde Ernährung aus dem Garten nicht verzichten möchte.
Ich brauche Menschen, denen ich begegnen und/oder auch mal eine gemeinsame Radtour in die Natur machen kann. Probewohnen ist möglich.
Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Schleswig-Holstein, Schaalby bei Schleswig
Wolf

31.08.2021

Wohngruppe für (junge) beeinträchtigte Frauen nach Gewalt-/Missbrauchserfahrung in der (östlichen) Region Hannover

Hallo,

ich bin die Mama einer betroffenen jungen Frau und habe meine Tochter gerade wieder nach 2 Jahren in eine Wohnstätte abgegeben. Sie hat sich den Auszug gewünscht, ist ja auch erwachsen und happy.

Allerdings bin ich immer wieder erschrocken über die "Zustände" in solchen Einrichtungen, einige habe ich mittlerweile kennengelernt. Und gerade diese jungen Frauen (und alle anderen auch) verdienen ein schönes Zuhause, individuelle Zuwendung, v. a. aber sinnvolle Beschäftigung und nicht nur Unterbringung und Versorgung.

Ich habe eine nicht zu große Wohngemeinschaft im Sinn (10 bis 12 BewohnerInnen) in der Region Hannover. Das Konzept drum herum entscheidet sich nach dem Standort, ein ländliches Projekt im Anfangsstadium gibt es in meiner Familie. Ich bringe einige Ausbildungen mit und werde auch noch mein Studium soziale Arbeit beginnen, arbeite im sozialen Bereich, aber ich brauche Mitanpacker, Mitdenker, Mitleber. Und natürlich freue ich mich über Familien mit entsprechenden Angehörigen, die eine Wohnform suchen alternativ zu den herkömmlichen Einrichtungen.

Ich möchte später dort auch mitarbeiten, um zu gewährleisten, dass mit unseren Angehörigen respektvoll, menschlich, gern liebevoll umgegangen wird und die Zigarette der Angestellten nicht wichtiger ist als die Bewohner.

Ich freue mich auf Anfragen, Bemerkungen, Tipps, Hinweise (auch auf schon laufende Projekte und Gemeinschaften).

Herzliche Grüße Nikola

Niedersachsen, Region Hannover
Nikola Teitge

26.08.2021

Senioren-WG auf Hofdenkmal geboten

Wir, Paar Mitte 50, NR/drogenfrei, sanieren einen charmanten, historischen Resthof.
Die kleine Landwirtschaft, der grosse Garten bereichern den Speisezettel vielfältig.

Unser Erdgeschoss, ca 3,5 Räume/70qm, unrenoviert, stehen jetzt leer.
Grosse Diele und (noch) alte Küche bleiben zur gemeinsamen Nutzung, das ältere seniorengerechte Minibad bleibt zur Mieternutzung.
Wir arbeiten üw. mit Naturbaustoffen - dies sollte auch beim Renovieren der Räume beachtet werden; alles andere ist frei in Gestaltung. Handwerker können vermittelt werden. Ohne Eigenkapital geht es nicht... dadurch fällt die Kaltmiete niedriger aus.

Glaubensextreme, distanzlose und Menschen mit lautem Anhang passen hier weniger... ein Geschenk wäre jmd mit handwerklichem Können & Spaß. Aber auch 'nur' ein liebes Wesen ist herzlich willkommen!

Bahnstation, Bank u Edeka vor Ort. Alle Ärzte u Kliniken sind umzu.

Niedersachsen, Syke-OT
Jutta

26.08.2021

Leben direkt am Meer, See o. Fluss, in Norddeutschland

FINDEN- 2021/ 2022
KÜNSTLERIN, 55 J., sucht Wohnung in Haus- o. Hofgemeinschaft in SH, mit
Blick auf´s Wasser, max. 30-50m Entfernung zu Nord- o. Ostsee, See o. Fluss.
Möglichst naturnah, Alleinlage, Garten, Bäume, Feuerstelle, hell und ruhig.
Gerne EG- Barrierefrei, Wohnküche, Dielen, Kamin, Schuppen, Steg, Sauna.
# MEE(h)R Blick- SCHÖNE AUSSICHTEN, Yv;-)nne Karin 040- 27 80 80 16

Schleswig-Holstein, Schleswig Holstein, Nord-oder Ostseeküste
Yvonne Karin

25.08.2021

Z.WO eG - Gemeinschaftliches Wohnprojekt in Mainz mit 36 Wohneinheiten und vielen Gemeinschaftsflächen

Wir als Z.WO-Genossenschaft bauen im neuen Heiligkreuzviertel in Mainz (Annemarie-Renger Straße, 55130 Mainz) ein Haus mit 36 Wohneinheiten. Das sind Ein-Zimmer-Appartements, Mehr-Zimmer-Wohnungen und zwei Cluster, davon eines inklusiv. Jede unserer Wohnungen ist barrierefrei erreichbar (Aufzug in jeden Stock) und einige sind förderfähig. So schaffen wir Wohnraum für jede Lebensphase und jedes Lebensalter, als Single und als Paar, mit und ohne Kindern. Für unsere Gäste werden drei Gästeappartements zur Verfügung stehen. Außerdem planen wir großzügige Flächen und Räume zur gemeinsamen Nutzung, wie z.B. einen Dachgarten mit Gemeinschaftswohnzimmer, eine Werkstatt, einen Waschsalon, ein Cuvée, offen für das ganze Quartier, einen Toberaum für die Kinder und einen begrünten Innenhof. Die Wohnungen sind erreichbar über Laubengänge, die auch Raum für Begegnungen bieten.
Das Quartier ist gut durch öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Zusätzlich wollen wir Autostellplätze reduzieren, indem wir auf einen Pool aus Car-Sharing, Mieträdern und Lastenrädern zurückgreifen.
Um möglichst viel zusammen planen zu können, organisieren wir uns in Arbeitskreisen und besprechen uns in regelmäßigen Workshops und auf digitalen Plattformen auf der Grundlage der Soziokratie 3.0.
Der Baubeginn ist Anfang 2021 und im dritten Quartal 2022 wollen wir einziehen.
Interessierst du dich für uns und möchtest du mehr über uns erfahren?

Weitere Infos findest du unter
www.z-wo.de
oder bei einer unserer Infoveranstaltungen, die wir auf unserer Internetseite ankündigen, oder für die du dich unter wohnen@z-wo.de vormerken lassen kannst.

Die nächsten Infotermine:
02.09.2021
06.10.2021

Rheinland-Pfalz, Annemarie-Renger-Straße, 55130 Mainz
AK Öffentlichkeitsarbeit

23.08.2021

Gemeinschaftliches Wohnen mit Senioren die elektrosmogarm wohnen.

Ich suche Senioren(innen) die elektrosmogarm wohnen und einen Wohnraum anbieten können. Ich stelle mir naturnahes Wohnen mit Garten vor, gerne mit Tieren. Ich bin eine fitte aktive Seniorin die sich über Angebote in bestehenden Projekten freuen würde.

Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein
Rosa

23.08.2021

Mitbewohner/-in im Ginkgo Projekt gesucht

Wir sind eine Wohngruppe mit jeweils eigenen Wohnungen, teils Eigentums- und teils Mietwohnungen
in Langen.
Eine Mietwohnung 2-Zimmer (56 m²) mit Balkon und EBK für 700 €/Monat Kaltmiete und niedrigen Nebenkosten in unserer Hausgemeinschaft soll neu bezogen werden.

Bei unserem Projekt suchen die Bewohner die neuen Mitglieder der Wohngruppe aus.

Das Haus hat einen Aufzug, ein eigenes Blockheizkraftwerk, einen schönen Garten mit Teich und derzeit 16 Bewohner (6 Männer, 10 Frauen), die fast alle schon in Rente sind.

Bei uns gibt es die Möglichkeit vielfältiger gemeinsamer Aktivitäten in freiwilligen Gruppen unterschiedlicher Größe, wie z.B. die morgendliche Gymnastik im Gemeinschaftsraum, Kino-Abende,
Feiern, Spiele, Vorträge, Yoga, Feldenkrais, Ausflüge mit Mitbewohnern und gegenseitige Unterstützung
bei Bedarf. Das funktioniert natürlich nur, wenn nicht alle Bewohner gleichzeitig Unterstützungsbedarf
haben.
Das Alter in der Gruppe ist daher auch nicht einheitlich. Freitags kocht eine Gruppe
abwechselnd füreinander und isst gemeinsam. Eine Gruppe von derzeit 9 Personen teilt sich 3 Autos,
darunter 1 Elektroauto. Auch andere Geräte werden geteilt z.B, Waschmaschine und Trockner und es gibt eine kleine Werkstatt, sowie einen Pflanzenüberwinterungsraum.

Wir suchen jemanden, der oder die gerne Dinge gemeinschaftlich tut. Wenn Dich diese
Form des Wohnens interessiert und Du nicht älter als 65 Jahre bist, melde dich bei:

ginkgo-langen@web.de.

Eine Besichtigung mit Führung und die Beantwortung von Fragen ist jederzeit möglich.

Hessen, Langen
Wolfgang Braun 06103/74951

19.08.2021

Suche nette Gemeinschaft zum Wohnen und Arbeiten

Hallo,

die Wohnung gekündigt, der Plan war perfekt und nun wird mir Alles zu eng und ich muss mich neu orientieren, da mir die Nähe zur Natur, zu Tieren und der Ursprünglichkeit gerade sehr bewusst wird.

Ich, 50 Jahre, Heilerziehungspflegerin und meine 10 Jahre alte liebe und treue Bearded Collie Hündin Stella suchen ein neues Zuhause, in dem Achtsamkeit, Wertschätzungen, gegenseitiges Vertrauen und Miteinander eine Herzensangelegenheit sind.

Ich möchte meine Kenntnisse und Fähigkeiten wie gärtnern, kochen, backen, kreatives Gestalten, Spiritualität sehr gerne einbringen.
Musizieren und entspannen ( Yoga...) in der Gemeinschaft würden das Gesamtbild abrunden.
Gerne würde ich in einem Hofcafe oder Hofladen etc. mein bisheriges Wissen einbringen und mich nützlich machen.
Da ich auch eine Heilprakerausbildung habe, kann ich auch alternative Heilweisen mit einbringen oder Kräuterwanderung in der Umgebung anbieten.
Für tiergestützte Therapie interessiere ich mich auch, müsste aber, um es anbieten zu können, erst eine entsprechende Qualifizierung machen.

Eine kleine seperaten Wohneinheit ist mir wichtig, da ich manchmal auch die Ruhe und die Stille mag, in der ich meine Energie wieder auftanken kann.

Vielleicht hat jemand ein passendes Plätzchen für uns, dann freue ich mich auf Eure Antworten.

Schöne Grüße Katja

Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Ländlich
Katja

17.08.2021

Wohnen auf einem Bauernhof, Tierhof oder Reiter-/ Pferdehof gesucht oder auch Stellplatz für ein tiny Haus

Hallo,
der Wunsch nach einem Leben auf dem Land ist groß, jedoch nicht alleine. Deshalb suche ich Anschluss an eine liebe Gemeinschaft, sehr gerne auf einem Bauernhof, Tierhof oder Reiter-/ Pferdehof oder auch ein Stellplatz für ein tiny Haus, wo noch andere Menschen in ihrem tiny house leben. So dass jeder seinen / ihren eigenen Bereich hat (mit Küche und Bad), aber dennoch alle in einer Gemeinschaft leben, miteinander verbunden sind. Zusammen Gartenarbeit machen können, unterstützen, um Tiere kümmern (wenn z.B. jmd. einen Hund oder eine Katze hat und wegfahren möchte, dass jemand anderes die Betreuung in der Zeit übernehmen kann), klönen, in der Sonne sitzen, Spiele spielen, ggf. zusammen kochen, wenn gewünscht. Freue mich über jeden helfenden Hinweis. Ggf. auch in an Niedersachen angrenzenden Bundesländern.

Niedersachsen, Landleben
yvonne kosi

16.08.2021

Familienwohnung in urbanem Wohnprojekt in Stuttgart

Noch ist in der Baugemeinschaft „EFEU - Engagiert füreinander in Feuerbach“ eine Vierzimmerwohnung frei. Zur Ergänzung unserer Gruppe wünschen wir uns eine weitere Familie, die ihren Traum von gemeinschaftlichem Wohnen verwirklichen will.
Bisher sind wir vier Menschen aus den 1950er Jahrgängen, zwei aus den 1970ern und vier aus den 1980ern, dazu drei Kinder. Wir wollen in gut nachbarschaftlicher Verbindung ein Stück Leben teilen und uns gemeinsam im Quartier engagieren.
Wir haben eine Option für eine Parzelle im neuen "Quartier am Wiener Platz" in Stuttgart-Feuerbach (https://www.stuttgart.de/leben/bauen/bauprojekte/quartier-am-wiener-platz.php ) und planen dort ein fünfgeschossiges Haus mit 8 Wohnungen. Der Standort ist sehr zentral: im Umkreis von 500m finden sich U-Bahn, S-Bahn und alle erdenklichen Einkaufsmöglichkeiten.
Unser Haus zeichnet sich durch viele gemeinschaftliche Räume (Versammlungsraum, Büro/Home-Office, Gästezimmer, Dachterrasse, Fahrradkeller mit Werkstatt, Carsharing) und möglichst ökologische Bauweise (hoher Holzanteil, KfW-40, Blockheizkraftwerk, Photovoltaik, Fassadenbegrünung). Das Haus wird barrierefrei, die Wohnungen können für Menschen mit Handicap gestaltet werden. Fertigstellung ist - abhängig von den Planungsprozessen der Landeshauptstadt Stuttgart - für 2024 geplant.
Die letzte freie 4Zi-Wohnung liegt im 3. OG und bietet ca. 100 qm Wohnfläche, Balkon und Miteigentum an den zahlreichen gemeinsamen Wohn- und Nutzflächen im Haus. Sie kostet nach derzeitigem Planungsstand ca.495.000€.
Interesse? Dann schreiben Sie uns!

Baden-Württemberg, Stuttgart-Feuerbach
Dr. Reinhard Rapp

16.08.2021

Für immer am Meer in Gemeinschaft

Meiner Lebenssehnsucht folgend, habe ich (60 J.) meinen Platz am Meer gefunden, den ich gerne mit einem Menschen teilen möchte, der auch ankommen will, um zu bleiben. In diesen Zeiten wird noch deutlicher, was wirklich wichtig ist: für mich ist das u. A. respektvoller Umgang miteinander und mit der Natur, Genießen des Augenblicks und Dankbarkeit für die Geschenke des Lebens.
Das Haus liegt 10 Gehminuten vom Naturstrand der Wohlenberger Wiek entfernt und hat 2 Wohneinheiten mit separaten Eingängen, welche durch eine Tür verbunden sind. So ist es also gut möglich, je nach Bedürfnis ganz für sich zu sein oder die Gemeinschaft zu suchen. Die freie Wohnung liegt im EG und hat 65 m² Wohnfläche mit 2 Zimmern. Hinzu kommen Terrasse, ein gemeinschaftlicher Wintergarten und Garten.
Im Haus gibt es (gewollt) keinen Handyempfang und kein W-Lan. Dafür aber ein Netzwerk und Festnetzanschluss. Weniger ist manchmal mehr...
Busanbindung nach Boltenhagen und Wismar vorhanden.

Sonnige Grüße von der Ostsee
Astrid

Mecklenburg-Vorpommern, Wohlenberger Wiek, Niendorf
Astrid

16.08.2021

Handwerker sucht Platz in Gemeinschaft

Handwerker sucht Platz in Gemeinschaft. Hallo. Ich bin alround im Handwerk, ernähre mich vegetarisch, rauche nicht, trinke nicht, bin 60er. Nach Burnout (als Manager) habe ich mein Leben geändert.
Ich suche eine aktive Gemeinschaft mit Selbstversorgungs-Anteil - und einen Platz für mein Tiny House oder zum Mit-Wohnen und Mit-Arbeiten - gerne auch im Garten oder auf dem Feld oder im green house. Ich bin (regional) ungebunden und freue mich auf angenehmen Kontakt: bonulo@posteo.de

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Auf dem Land
Bonulo

13.08.2021

Familie sucht 1-2 weitere Familien für gemeinschaftliches Wohnprojekt

Wir (he 32/she 32/ she 5) sind auf der Suche nach weiteren inspirierten Menschen, um uns unseren Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen zu erfüllen.
Wir planen ein Eigentumsprojekt mit getrennten Bereichen für jede Familie und gemeinsamen Wohnbereichen. Mit großen Garten zum Werken, Spaß haben und Entspannen. Wir hoffen auf gegenseitige Unterstützung im Alltag und mit den Kindern.
Gerne würden wir mit weiteren Familien mit Kindern zusammenleben, da wir nur eine Tochter haben (und das soll ich auch so bleiben ^^), ihr aber die Vorzüge des gemeinsamen Aufwachsen mit anderen Kindern nicht fehlen sollen. Jedoch sind wir für jede/n Interessent_innen offen.
Unsere beiden Kater würden mit einziehen.

Uns kurz beschrieben: Handwerker und Pädagogin, Gamer und Songwriterin, ernährungsinteressiert, Freigeister, musikbegeistert, stets offen für Neues, Liebe und Humor beherrschen unseren Familienalltag

Hamburg, Schleswig-Holstein, Gerne Kreis Segeberg, weiter entfernt auf Anfrage
Sam

12.08.2021

Mitbewohner*Innen für Hofgemeinschaft gesucht - gemeinsames Wohnen, Wirtschaften und Leben auf einem Bauernhof

Wir, ein Paar Ü50, haben in einem lebendigen, lebens- und liebenswerten 700 Einwohner-Dorf das für uns perfekte neue Zuhause gefunden. Eine solide landwirtschaftliche Hofstelle (Resthof) mit Hofweiden, Obstbäumen und ausreichend Gartenland zur weitestgehenden Selbstversorgung.

Im Wohnhaus sind noch einige Zimmer frei, es gibt zudem einen Anbau als zusätzliche Wohn-Ausbaufläche und umfangreiche Wirtschaftsgebäude: einen ehemaligen Kuhstall, Schweinestall, Scheune, Remise und einen Pferdestall.
Tiere gibt es hier auch, momentan Bienen, Hühner, Kaninchen, einen Kater und unser Pferd.

Nachdem wir die wichtigsten Renovierungen (Heizung, Fenster, Elektrik, Küchenerneuerung) vorgenommen haben, suchen wir nun gleichgesinnte Mitbewohner, die ebenfalls Interesse am Gärtnern, Handwerken und gemeinsamen Leben in einer Hofgemeinschaft haben.

Wir sind aktive und vielseitig interessierte und engagierte Menschen, die hier im Dorf trotz unserer etwas "alternativen" Lebensform bereits gut integriert und und angenommen sind.
Teamfähigkeit und gegenseitige Rücksichtnahme sind uns wichtig, gute Laune und eine positive Lebenseinstellung sowieso.

Wir sind offen für verschiedene Miet- und/oder Beteiligungsformen.

Tiere können - nach vorheriger Absprache - mitgebracht werden.

Unser lebendiges Dorf hat auch einiges zu bieten: Bäckerei, Bio-Hofladen und Bio-Käserei, Kindergarten und Landarztpraxis, Sonntags-Cafè, verschiedene Betriebe und Geschäfte sowie viele hilfsbereite freundliche Menschen.

Landschaftlich reizvoll zwischen Ostwestfalen und Nordhessen gelegen

Hessen, Nordrhein-Westfalen, Grenzland zwischen südlichen Ostwestfalen und Nordhessen, dörfliche Struktur
Ulrich Günther

12.08.2021

Kleingrundbesitzer werden - mit Tiny House und Tiny Garden!

Ein teures Massivhaus zu bauen kommt für Sie ebenso wenig in Frage wie eine lebenslange Hypothek? Sie wohnen zähneknirschend zur Miete und Ihnen wächst der Schrebergarten über den Kopf? Sie bekommen bei Immobilienpreisen und Heuschrecken auch regelmäßig Bluthochdruck?

Wir möchten in einer ruhigen, naturnahen Umgebung leben und trotzdem Anschluß an eine größere Stadt haben. Deshalb suchen wir den Kontakt zu Politik und Verbänden, zu Genossenschaften und Stiftungen, um die Optionen für unseren Traum auszuloten:

Ein Leben in einem kleinen Tiny House oder Bungalow (15-60m²) auf einem kleinen Teil eines größeren Grundstückes, mit Nutzgarten, Spielwiese, Atelier, Werkstatt...

Dabei ist uns neben der nachbarschaftlichen Unterstützung auch wichtig, dass jeder den gemeinsamen Traum nach eigenen Vorstellungen leben kann: Es gibt keine Verpflichtung, Permakultur oder Klönschnack zu betreiben, an Seminaren teilzunehmen oder Lagerfeuermusik zu machen. Dort, wo sich Interessen decken, wird früher oder später ohnehin etwas Fruchtbares entstehen.

Wir stehen noch ganz am Anfang dieser spannenden Reise, aber für uns ist jetzt schon klar: Weniger ist mehr!

Wenn das für Sie besser klingt, als die nächsten Jahrzehnte den Kredit Ihres Vermieters abzutragen, dann sprechen Sie mich gerne an. Wir suchen Mitstreiter auf dem Weg zu einem selbstbestimmten, nachhaltigen Zusammenleben.

Schleswig-Holstein, In Fahrradreichweite von Kiel
Lars Busack

12.08.2021

Mitstreiter für Wohnprojekt im schönen Harz gesucht

Wer mit den Augen eines anderen sehen, mit den Ohren eines anderen hören und mit dem Herzen eines anderen fühlen kann, der zeichnet sich durch Gemeinschaftsgefühl aus. Alfred Adler

Nach vielen Gedanken und Inspirationen zum gemeinschaftlichen Wohnen werden Menschen gesucht, die zusammen in eine Gemeinschaft mit einem „wir“- Gefühl wachsen möchten. Also keine Zweckgemeinschaft.
Sondern mit Offenheit, Toleranz und sozialen Entscheidungswegen eine freundliche und menschengerechte Umgebung schaffen möchten. Dabei soll die eigene persönliche Entwicklung und der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.
Die Lust und Neugier auf Veränderung wäre schon einmal der erste Schritt.

Die praktischen Ideen gehen in Richtung Mehrgenerationenwohnen, Wohnen und Arbeiten unter einem Dach, viele Gemeinschaftsräume, Kreativität, Permakultur, SoLaWi, Tiere, Seminarräume, Hofladen uvm. halt alles, was sich die Gemeinschaft dann so vorstellen kann.

Dabei soll jeder seinen eigenen Rückzugsraum erhalten, also eine eigene Wohnung mit Bad und Küche nach seinen Größenbedürfnissen.

Gemeinsam kochen, Feste feiern, sich gegenseitig unterstützen, gemeinsam lachen, Kinder wuseln sehen, Malen, Hofkino, Indoorspielplatz, Treffen zur persönlichen Entwicklung, Teilen von Gebrauchsgütern etc. wären schon einmal die ersten gemeinschaftlichen Anregungen. Jeder kann seine Ideen und Wünsche einbringen.

Für die vielen Ideen haben wir als kleine 3 Personen Wohnungsgenossenschaft i.G. schon einen entsprechend großen Gutshof mit 7000qm Grundfläche auf dem Land im schönen Harz gekauft.
Reinschnuppern könnt Ihr schon unter https://gutshof-lebenswald.de

Zur Gründungsgruppe von 4 – 6 Parteien (Familien mit Kids, Pärchen, Singles) suchen wir noch Mitstreiter, die ebenfalls etwas Kapital investieren möchten.

Wichtig ist, dass sich erst einmal eine Gruppe wirklich „findet“, also Ideen austauscht, sich kennen lernt und sich dann auch eine lebendige Gemeinschaft vorstellen kann.

Wer Lust und Laune bekommen hat und sich darin auch sehen könnte, einfach melden. Alle Mails werden garantiert beantwortet, danach telefoniert oder trifft man sich direkt zusammen.




Sachsen-Anhalt, Land
Andy

11.08.2021

Gründung einer 2er Seniorenhausgemeinschaft auf dem Land

Suche tierliebe/n Mitinvestor/in für schönes Zweifamilienhaus in ländlicher Lage
für getrenntes Wohnen bei gegenseitiger Unterstützung und gelegentlichen gemeinsamen Unternehmungen.
Hessen - Nord

Hessen, Nordhessen
Herta

09.08.2021

Mitbewohner/in für 2 WG gesucht

Biete in meiner Wohnung ein Zimmer für tierlieben, naturverbundenen Menschen.
Wünsche mir jemanden, der gerne spazieren geht, Schach spielt oder ähnliches, Musik mag
und der diesen Winter auf keinen Fall allein sein will und ggf. ein paar Stunden in der
Landwirtschaft mithelfen möchte (ist nur eine Möglichkeit ein bissl zu arbeiten, aber kein muss).
Lachen und singen ist bei mir Alltag :)

Niedersachsen, Wendland
Sabine

09.08.2021

Gemeinschaftliches Wohnen mit eigener Wohneinheit gesucht

Ich suche:
Ich (41w) suche eine Möglichkeit in Gemeinschaft zu wohnen aber mit eigener kleinen Wohneinheit (Bad, Kochnische und Zimmer).
Ich bin sehr zuverlässig und hilfsbereit. Vom Lebensstil her bin ich sehr genügsam, unternehme lieber Dinge als dass ich Sachen besitzen möchte und mag Bewegung (vor allem tanzen) und Musik. Ich bin ziemlich umweltbewusst, aber nicht extrem naturverbunden.

Baden-Württemberg, Stadt (möglichst Ludwigsburg, Karlsruhe oder Stuttgart)
Lena

06.08.2021

Idyllische & komfortable Erwachsenen-Hof-Gemeinschaft sucht Zuwachs!

Leben in einer entspannten kleinen Hof-WG mit 5 Leuten mit Raum & Zeit für Rückzug, als auch dem Schönen an Gemeinschaft: Sich gegenseitig unterstützen & inspiriren, mal abends vorm Feuer einen Wein trinken, auf dem Dachboden eine Wave tanzen, Wildkräuter & Pilze sammeln, Obst einmachen, mal gemeinsam eine Idee ausspinnen & umsetzen (zuletzt unsere "Pool-Area" :-))...
Hier ist "viel kann, wenig muss". Können tut hier einiges, und so träumen wir davon hier wieder mehr einen Ort für Begegnung zu gestalten, z.B. den Tanzboden und Obstgarten für einen größeren Kreis zu öffnen, für Was-auch-immer-circles (z.B. geht mein Heilkreis demnächst wieder los), oder wonach auch immer uns gerade der Sinn steht. Unser Ort bietet viel Platz und Weite - Wer die Weite der Natur als Inspirationsquelle und zum Erden schätzt ist hier genau richtig!

Hier wohnen in Moment meine Mitbewoher und ich, Johanna (39). Meine Mitbewohner werden nacheinander bis 1.12. ausziehen, zum 1.9. wird Martin (28) einziehen und Martin und ich suchen neue Leute! Wir wünschen uns also 3 weitere Mitbewohnis im Alter zwischen Mitte 20 und Ende 50 - aber, aus verschiedenen Gründen, bitte ohne Kind(er).

Uns ist es wichtig, dass es im Haus einigermaßen aufgeräumt & sauber ist. Ich bin im Grunde harmoniebedürftig und damit konfliktscheu, nichtsdestotrotz bin ich eine Freundin der klaren Worte und raffe mich immer wieder auf Dinge anzusprechen. Ich denke, wir können hier nur schön zusammen leben, wenn das jede:r tut und bereit ist sich mit den anderen und mit sich selbst auseinanderzusetzen.
Es wäre schön, wenn denn die Neuen sich in Hof und Garten beteiligen (Rasen mähen, etc.). Außerdem sind wir ein Nichtraucher-Haushalt (drinnen) und jede:r hat seine/ihre eigenen Lebensmittel (auch wenn wir gerne gemeinsam kochen & essen). Wir sind ein offenes Haus und Gäste immer willkommen.

Hier leben 2 Kater. Bis zu 3 weitere Miezen sind herzlich willkommen, sowie 1-2 kleinere Hunde - da unsere Miezen sehr schlechte Erfahrungen mit großen Hunden gemacht haben, bitte kein großer á la Schäferhund/Labrador.

Unser (gemietetes) Haus ist sehr schön, hell & super saniert (moderne Bäder, 3fach-Verglasung, etc.). Zum Haus gehören ein kleiner Zier- & Gemüse-Garten mit Süd-Terrasse, extra Sitzplatz vorm Haus mit "Pool",sowie zum Hof ein schöner Obstgarten. Unsere WG: Wohn- & Esszimmer, Küche, Speis, 2 Bäder, Wäscheraum, im Sommer idyllischer Dachboden (aka Tanzboden :-)) mit Gästeschlafplatz, Keller: Stauraum, kleine Werkstatt, Infrarot-Sauna, Atelier, 5 Schlafzimmer.
Freies Zimmer zum 1.9.: 1. OG, Balkon, 16,5m², zum 1.12.: EG, sehr ruhig, 13m² + extra Stauraum, Zimmer Einzug flexibel: 1.OG, 14m².

KOSTEN: Wir teilen die Warmmiete unter allen, das macht 5 Hier-Wohnern pP 305€, bei 4 350€ für die größeren Zimmer, und die Kleinen immer -50€. Plus pP 36€ Strom/Internet/GEZ.

Mehr Infos/Bilder:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/erwachsenen-hof-gemeinschaft-hof-wg-sucht-neue-mitbewohner-/1838099324-199-6403

Bayern, Oberaichbach/Landshut/Niederbayern/Bayern
Johanna

05.08.2021

Wir lernen weitere Mitbewohner kennen

Unser Projekt Lebensraum Röblingen wächst und gedeiht! Während das Gemüse im Bio-Garten reift und Hühner und Kaninchen frisches Gras knabbern, möchten wir die nächsten Mitbewohner kennenlernen.

Zum späten Herbst wird es wieder Zuzugsmöglichkeiten in unseren biologisch sanierten Zimmern in der Wohngemeinschaft geben. Im Laufe der weiteren Sanierung sind auch weitere Apartments und Wohnungen zu beziehen.
Unser Projekt ist ein Mietmodell, bei dem jedes Mitglied einen festen Mietvertrag hat. Es sind somit keine Genossenschaftsbeiträge oder Eigentumserwerb nötig und möglich.

Besonders freuen wir uns über Interessenten, die nicht nur mit uns wohnen, sondern auch gestalten wollen. Mit handwerklichem Geschick, sozialen Projekten oder als gute Seele in der Küche.
Auch Potenzial für den Start in die berufliche Selbstständigkeit bestehen: Zum Beispiel mit einem Café oder als Tagesmutter.
Auch Werkstätten oder Ateliers sind auf unserem Gelände denkbar. Es gibt viel Raum für Gestaltung und Entwicklung.

Vor einem Zuzug wünschen wir uns ein intensives Kennenlernen mit mehreren Besuchen und mindestens 2 Wochen Leben und Mitwirken in unserem Projekt.

Noch ist unser Projekt im Aufbau. Das ist oft sehr anstrengend mit emotionalen Achterbahnfahrten zwischen Durststrecken und großartigen Erfolgen.
Finanzielle und psychische Stabilität ist für den Projektaufbau unverzichtbar!
Ist dies gegeben, können wir gemeinsam ein kleines Paradies erschaffen.

Sachsen-Anhalt, Mansfelder Land
Lebensraum Röblingen

05.08.2021

Wohngruppe hat 2 Zimmer-Wohnung ab Oktober 2021 frei

Wir, Gemeinschaft leben e.V. - Wohngruppe 7plus, haben ab dem 1. Oktober 2021 eine Wohnung in unserem Projekt frei. Wir sind eine nette kleine Gruppe von derzeit 6 Erwachsenen und einem Kleinkind. Unser Haus liegt direkt an der Ihme und an dem beliebten Stadtteil Linden. Es ist gerade erst fertig gestellt und wir ziehen ab Mitte August peu a peu ein. Neben unserer gibt es in den Ohe-Höfen noch 5 weitere Wohngruppen, die von Beginn an viel gemeinsam gemacht und geplant haben und das auch weiterhin vorhaben.
Wir wünschen uns eine Person, die gerne in Gemeinschaft leben und sich an unseren Aktivitäten und denen des Quartiers beteiligen möchte. Weitere Einzelheiten zu der Wohnung, den Kosten und mehr zu unserem Projekt gibt es unter http://ohe-hoefe.de/wohngruppe-7plus.
Oder meldet euch unter
7plus@web.de oder Tel. 01520 165 32 81

Niedersachsen, Hannover, Stadt
Inge Zingler

05.08.2021

„Grüneinander“ – gemeinsam solidarisch wohnen mit dem Mietshäusersyndikat

Gemeinschaft und Individualität, Vieles teilen, Lachen und Streiten, gegenseitige Hilfe, achtsames Leben in Vielfalt – dafür sucht unsere Projektinitiative noch engagierte Menschen aller Altersstufen, die gern gemeinsam in einem ökologisch-sozialen Mietwohnprojekt wohnen wollen.
Es entsteht gerade eine Arbeitsgruppe, für die wir noch Verstärkung suchen:
Menschen, die zu uns passen, und die bereit sind, sich mit dem Mietshäusersyndikat vertraut zu machen, um mit uns den Weg über Gebäudesuche bis hin zum gemeinsamen Wohnen zu gehen.

So wollen wir wohnen:
Wir wollen im ländlichen Großraum Hannover ein Wohnprojekt mit GÜNSTIGEM Mietwohnraum schaffen. Dafür suchen wir ein Bestandsgebäude, das nach Um- oder Anbau genügend Platz für eine Gruppe von 15-20 Menschen bietet.
Der persönliche abgeschlossene Wohnraum mit eigenem Bad und (Tee-) küche soll möglichst klein gehalten werden, zugunsten von großzügigen Gemeinschaftsflächen.
Wir wünschen uns ein grünes Umfeld und gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bzw. kreativen und phantasievollen Umgang da, wo die Anbindung fehlt.
Gemeinsam wollen wir einen nachhaltigen Lebensstil pflegen und das Projekt eigenverantwortlich verwalten.
Die Realisierung sehen wir in max. 2- 3 Jahren. Eigenkapital ist nicht nötig, aber es braucht Engagement und persönlichen Einsatz für dieses besondere Wohnmodell.
Unser Wohnkonzept und weitere Infos findet ihr unter www.grueneinander.de
Wir freuen uns über Anfragen und Kontakte!

Niedersachsen, Ländlich im Großraum Hannover
Gudrun Grajetzki

05.08.2021

Mehrgenerationen-WG im Norden gesucht!

Hallo!
Ich (35) suche eine nette Mehrgenerationen-WG irgendwo im Norden. Lange Jahre habe ich in der Großstadt gelebt, jetzt zieht es mich wieder "raus", wo ich aufgewachsen bin. Ich bin Naturliebhaberin, (Englisch-)Lehrerin, koche gern und tanze (Tango). Allerdings bringe ich auch ein Handicap mit, das mich recht mobilitätseingeschränkt macht. Trotzdem - oder viielleicht gerade deswegen - möchte ich gern mit anderen geselligen Menschen allen Alters zusammenleben!

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Land, Stadtrand
Britt

05.08.2021

Clusterwohnungen gesucht

Wohnprojekte soll bestehende Mehr-Zimmer-WG (Gemeinschaftsräume) und mehrere Kleinwohnungen (40-50 qm) zusammenlegen. Jeder Bewohner hat sein eigenes geräumiges Zimmer, die Küche und andere Zimmer wie Bücherei, Garten, Vortragsraum, Fernsehzimmer, Sportraum werden von allen genutzt.
Anders als bei einer WG, verfügt jedes Zimmer über Bad und Kochnische.

Baden-Württemberg, Karlruhe Stadt
Dr. Ulrike Schneider

05.08.2021

Gemeinschaftsprojekt oder finanzieller Beeilung

Hallo,
ich suche am liebsten ein Bauernhaus mit 1-3 Zimmer oder ein Gemeinschaftsprojekt oder finanzieller Beeilung an einem Projekt . Sehr gerne in Süd-Deutschland, an den Bergen , Wald usw., das passt mir alles. Ich bin Maler, 45 Jahre alt und ausgebildeter Kraftfahrer aller Klassen, aktiv berufstätig.
Da ich lange in der Schweiz gelebt gearbeitet habe, vermisse ich die Natur, habe 4 Katzen und am liebsten benötige zusätzlich eine kleine halle oder Scheune für Hobbywerkstatt. Freue mich über jede Antwort , Tel. 01624873392

Ausland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Bauernhaus mit 1-3 Zimmer oder Gemeinschaftsprojekt
Mustafa Er

05.08.2021

In dem geplanten Wohnprojekt Nachbarschaft Dimker Wiese sind noch 10 Wohnungen nicht vergeben!

Nachhaltig und selbstbestimmt wohnen am Rande des Ruhrgebietes, am Tor zum Münsterland, im Naturpark Hohe Mark: 20 Wohnungen soll das genossenschaftliche Projekt umfassen. Das Wunschgrundstück von 3000 qm hat die Stadt Dorsten dem Verein Dimker Wiese e.V. zur Bebauung genehmigt. Gebaut wird nach ökologischen und nachhaltigen Kriterien, eingebettet in ein einmaliges Wegesystem, wo Fußgänger und Radfahrer, ohne mit Autoverkehr in Berührung kommen zu müssen, jeden Punkt des Stadtteils erreichen können. Anbindung an öffentlichen Nahverkehr nach Dorsten, Marl, RE und Haltern ist wenige Schritte entfernt. Im Stadtteil gibt es: Grundschule, Gesamtschule, Montessori-Schule, Bibliothek, Ärzte, Apotheken, Hallenbad, Sporthallen, Sportvereine, Gemeinschaftshaus mit Kulturangeboten, ... .
voraussichtlicher Bezug: Mitte 2023

Nordrhein-Westfalen, Dorsten-Barkenberg Neue Stadt Wulfen
Hansjürgen Rosenkranz

05.08.2021

Suche Wohnung in einer achtsamen u. freundlichen Gemeinschaft 65+ für ein sinnerfülltes Leben.

Mit Yoga stark verbunden suche ich als Seniorin, aktiv und fit 70+, in Bayern, vorzugsweise in Franken Umkreis von Nürnberg oder auch im Allgäu eine sep. ca. 2,5 Zi-Whg in ländlicher friedlicher Umgebung in einer aktiven, kleinen und achtsamen Gemeinschaft mit sinnvollen Aufgaben, gemeinschaftliche Aktivitäten etc.
Eine Wohnanlage mit sep. Wohnungen und Gemeinschaftsräumen oder ein Seminarhaus wäre ein idealer Wohnort für mich, auch ein spiritueller Ort wie ein Ashram oder Kloster wäre willkommen. Alternativ könnte ich mir auch eine sep. Wohnung als Mitbewohnerin in einem EFH vorstellen.

Ich bin ein kontaktfreudiger Mensch, benötige aber auch meine Zeit der Stille und des Rückzugs.
Als Wohnform gewünscht wäre zur Miete oder/ und Wohnrecht.

Ich freue mich auf Vorschläge und Kontakte

Baden-Württemberg, Bayern, Bayern vorzugsweise Mittelfranken, Baden Württemberg Allgäu
Inge

05.08.2021

Wohnprojekt mit Seminar- und Gästebetrieb im Allgäu sucht Mitbegründer*innen

Wir sind aktuell eine geschlechtergemischte Gruppe im Alter von 52-65 Jahren mit sehr unterschiedlichen Interessen, Fähigkeiten und beruflichen Hintergründen. Uns alle verbindet die Vision vom gemeinschaftlichen Wohnen, Leben und Arbeiten in einem Anwesen im Landkreis Altusried direkt am Fluß Iller.

Gemeinsam Wohnen heißt für uns gemeinsames Leben teilen...
-Räume wie Küche und Wohnräume zusammen nutzen
-miteinander Zeit verbringen, bspw. mit Kochen, zusammensitzen, im Garten arbeiten
-in der Gruppe Projekte entwickeln wie z.B. Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Beratung, aber auch Kinderbetreuung, B&B, Werkstatt

Wir können uns vieles vorstellen; was konkret passiert wird abhängig sein von den Menschen, die unsere Idee sympathisch finden und den Möglichkeiten, die es in der Region Altusried noch zu ergründen gibt.

Unser Ziel ist es, weitere Mitstreiter*innen mit Eigenkapital zu finden, die nach einem Jahr Probewohnen im Mietverhältnis finanziell in die im Gründungsprozss befindliche GmbH einsteigen. Der Erwerb der Immobilie steht unmittelbar bevor, zur Zeit wird der GmbH-Vertrag in die Wege geleitet. Der Einzug in das Haus an der Iller ist ab Kaufabschluß bis Winter 2021 vorgesehen.

Wir sind…
- flexibel, tolerant, weltoffen, sozial und weder spirituell noch politisch dogmatisch
- motiviert, die Idee des Teilens (z.B. Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge und jegliche Art von
Gerätschaften) umzusetzen
- bestrebt unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und ein nachhaltiges Leben zu führen.

Unsere Gruppe trifft sich regelmäßig Donnerstagabends via Zoom, um sich weiter kennenzulernen, Visionen gemeinsam weiter zu entwickeln und alle erforderlichen Fragen rund um Finanzierung, Rechtsform und Organisatorisches zu Haus, Hof und Wald zu beraten.
In unregelmäßigen Zeitabständen finden Präsenztreffen mit der Gesamtgruppe statt, um ein persönliches Kennenlernen zu ermöglichen und die gemeinsame Basis auszubauen.
Gerne berichten wir dir bei Gelegenheit ausführlicher …

In den letzten Monaten haben wir das Format der Videokonferenz ebenso für die erste Kontaktaufnahme mit Interessierten genutzt. Auf diese Weise können sich alle unverbindlich kennenlernen, von den Visionen und Ideen der Beteiligten hören und dabei überprüfen, inwiefern
die jeweils eigenen Vorstellungen und Erwartungen damit übereinstimmen.
Wenn du weiter Interesse hast uns kennenzulernen, schau auch auf unsere Webseite:
www. hausanderiller.de

Wir freuen uns über deine Rückmeldung.
Herzliche Grüße
Alexandra, Anette, Isabelle, Frank, Meike, Peter und Sibylle

Bayern, Altusried
Meike & Sibylle

05.08.2021

Hofprojekt/ Seminarhaus am Wasser

Wer möchte auch ein
alternatives, ökologisches, spirituelles, gesundes, buntes Projekt mit uns aufbauen oder uns zum bereits vorhandenen einladen?

Sind euch dabei auch ganz besonders wichtig:

- Ganzheitliche Gesundheit und du möchtest an einem Ort leben und mitwirken, wo Körper, Geist und Seele regenerieren können?

- Gemeinsame Werte wie Achtsamkeit, ökologisches Bewusstsein, Erziehung/Kita/Schule, Ernährung, ökologisches Bauen, Selbstreflexion, Kompromissbereitschaft, gewaltfreier Umgang, bedürfnisorientierte Beziehung zu leben?

- Respektvoller, achtsamer Umgang mit Worten und Taten mit Hilfe eines gemeinsamen Kommunikationskonzeptes (z.B.: GfK)?

- Individuelle Bedürfnisse sowie verbindliche gemeinschaftliche Bedürfnisse äußern und leben zu können? Dazu gehört auch Zeit für sich und verbindliche Zeit als Gemeinschaft.

- Teil eines oder mehrerer Projekte zu werden und Verantwortung zu übernehmen (Garten, Seminar, Therapieangebote, Yoga, Cafe,...)?

- In den Kreisen Ostholstein, Plön, Herzogtum Lauenburg oder gar in Schweden die Nähe zu Wasser und Wald zu genießen? Auf einem Resthof/ in Tinyhäusern o.ä.?

- Einen gemeinsamen Nenner für die Rechtsform/Sozialform (Genossenschaft/Verein/Kauf/Pacht, Soziokratie/Demokratie…) und Finanzierung zu finden?

- Offen zu sein für verschiedene Kulturen?

- Und bei all dem, den gemeinsamen „Roten Faden“ zu behalten/weiterzuspinnen?

Dann freuen wir DREI (jung und junggeblieben) uns mit spannender Neugierde von dir/euch zu lesen und in Kontakt zu kommen!

Ausland, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein
laura

05.08.2021

Gemeinsam wohnen mit Kindern

Ein liebes Hallo!
Ich bin Sandra (38), habe eine Tochter (3) und lebe in Trennung. Aus finanziellen Gründen werde ich mich wohnlich verändern müssen. In diesem Zusammenhang kam mir der schöne Gedanke, mit anderen Familien zusammen zu wohnen. Natürlich auch aus finanziellen Gesichtspunkten, da ich mir allein kein Wohneigentum leisten könnte.
Ich lege viel Wert auf den eigenen privaten Raum, aber dennoch schätze ich die familiäre Gesellschaft für ein gemeinsames Gartenprojekt, sonstige Ideen und die gegenseitige Unterstützung. Zudem würde es mich freuen, wenn meine Tochter mit anderen Kindern aufwächst.
Ich bin sehr ökologisch - Bio, Bio, Bio =) und umweltbewusst eingestellt. Erlaube aber jedem sich in seinem Tempo zu entwickeln und zu sein. D.h., ich verwende keine Schubladen zum Einsortieren von Menschen. Ich arbeite gegenwärtig als Sachbearbeiter, da mein akademischer Beruf (Logistik Planerin/Projektmanagerin Logistik) nicht teilzeitfreundlich ist. Mittlerweile möchte ich mich auch beruflich umorientieren.
Ich suche Menschen mit Kindern, die sich vorstellen können gemeinsam zu bauen oder ein Wohnprojekt zu gründen. Aufgrund der Trennung muss die Nähe zu Münster bewahrt werden.
Grds. muss ich mich an die günstigsten Baumöglichkeiten orientieren, die es gibt, da ich nur wenige Eigenmittel zur Verfügung habe. Oder eine anteilige Beteiligung, was man sicherlich auch verträglich regeln kann.
Falls jemand Lust hat gemeinsam Luftschlösser zu malen und Schritt für Schritt in die Umsetzung zu gehen, dann freue ich mich auf Post von euch :)

Nordrhein-Westfalen, Münsterland
Sandra

05.08.2021

Natur & Kunst: Wohnprojekt im Odenwald gründen

"Gemeinsam das Leben leben, voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren."

Ich suche naturverbunden-kultivierte Menschen zur Gründung eines Wohnprojekts im Odenwald zwischen der hessischen Bergstraße und Erbach mit 10-13 Erwachsenen zzgl. Tieren. Es soll mittelfristig 2021/22 eine ökologisch-kreative Gemeinschaft auf einem charmanten Bauernhof, einer alten Villa oder Gutshaus in Südhessen entstehen, die sich teilweise selbst versorgt, ökologisch autarkes Leben anstrebt und künstlerisch aktiv ist. Wenn Du kein großes Kapital zum Kauf einbringen kannst, melde Dich trotzdem, denn - wenn es paßt - suchen wir für unsere jew. Wohnbereiche auch 3-6 Mieter.

#Hast Du 50.000,-€ (oder mehr) pro Erwachsenem für den Kauf/Ausbau/Renovierung zur Verfügung?
#Denkst Du mehr an Eigentümergemeinschaft, Mietshäuser-Syndikat oder Genossenschaft?
#Oder würdest Du engagierter Mieter sein?

Du solltest herzlich und sehr gesellig, 30 bis 70 Jahre jung sowie großzügig sein und mehrjährige Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen haben, die nicht deiner Familie entstammen. Die Mehrheit soll zwischen ca. 40 bis 60 Jahre liegen. Uns gefällt, wenn Du - wie wir - positiv denkst, unkonventionell, weltoffen, engagiert, achtsam, spirituell, kreativ und bodenständig bist.

Schreibe mir über Dich und Deine Motivation: Dann treffen wir uns demnächst in der Region, damit wir uns beschnuppern und ggf. gemeinsam auf die Suche nach einem geeigneten Anwesen mit großem Grundstück im Odenwald begeben können; wobei Kauf, Mietkauf, Erbpacht oder langjährige Pacht mit Kaufoption mit anderen Interessenten für mich die favorisierte Option ist. Genauso besuche ich schon bestehende Initiativen im Odenwald, die bereits eine Immobilie erworben haben und Mitstreiter mit Kapital zum Ausbauen und Mitwohnen suchen. Regelmäßige Aufgaben im Garten, der Wasser- und Stromversorgung, Selbstversorger-Landwirtschaft (Permakultur) und mit Tieren fallen für alle an.

Bei den Möglichkeiten der gesuchten Immobilie spielt für uns eine wichtige Rolle, inwiefern dort Kunst & Kultur verwirklicht werden können; und wenn ja: Gibt es entsprechende Räumlichkeiten (Saal oder Scheune)? - Uns würde es sehr gefallen, wenn die Gemeinschaft Theater, Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Seminare, Proberäume, Ateliers, Werkstätten, Café, Kino auf dem Hof tatkräftig mitträgt und sich "mit einer Öffnung nach Außen in Form von Kräuterwanderungen, Gesprächs- und Singkreisen, Festen im Jahreskreis, Angebote für Kinder.." (Interessentin) aktiv in Angebote für das lokale Dorfleben einbrächte.

Ich bin M/48, Akad./Theatermacher; Zweck-WG war in ca. 15 Jahren gemeinschaftlichen Wohnens nie meins. Ich bin sehr kinderfreundlich, handwerklich geschickt, mag Sauna und freue mich über dynamische Menschen im Projekt, die bei der Renovierung, im Garten, Landwirtschaft oder Tierhaltung viele Kenntnisse haben und den Hut aufhaben können. Spiritualität und Workshops (für die Gemeinschaft) sind ein Plus.

#Was davon erfüllst Du?

VG Mark

Baden-Württemberg, Hessen, Reichelsheim (Odw.) +/-25km
Mark

05.08.2021

Miethaus-MitbewohnerInnen in unserem Kirchheimer Wohnidee (KiWi)-Projekt

In Kirchheim-Teck (Süddeutschland) ist innerorts das neue "Steingau-Quartier" entstanden, das aus mehreren Quartiervierteln besteht, wovon jedes einen eigenen schön angelegten Innenhof hat. Unser Mietshaus wird als Letztes erstellt (Baubeginn ca. Oktober 2021), Fertigstellung gegen Mitte 2023. Das Haus hat 7 Wohnungen, wovon noch 2 ca. 65 qm große Wohnungen zu vermieten sind. Der qm-Preis beläuft sich auf 13,23 €, wobei hier sowohl der große Gemeinschaftsraum im EG als auch die gemeinschaftliche Dachterrasse im DG inbegriffen sind. Aufzug ist vorhanden. Jede Wohnung hat auch noch einen eigenen Balkon. Vollverglasung zum schön begrünten Innenhof ist nach Westen ausgerichtet (das Quartier ist zwar eng bebaut, gegenüber den Schlafzimmern über die Straße befindet sich schon das nächste Haus, was aber durch den großzügigen schön begrünten Innenhof wieder wettgemacht wird, auf den der Blick vom WZ-Balkon aus fällt).
Wir sind zurzeit 6 Personen (2 Paare, 2 Frauen), von 56 - 66 Jahre alt, die MitmieterInnen suchen (gerne auch weitere Paare, aber natürlich auch Einzelpersonen - m/w/d). Wir möchten gerne NichtraucherInnen im Haus haben.
Den Zuschlag für dieses Projekt haben wir bekommen, da wir für das ganze Quartier in dem Gemeinschaftsraum gesellige Unternehmungen anbieten werden wie z.B. Spieleabende, Tauschbörsen, Musikabende, Plauderabende etc. etc, da sind den Ideen keine Grenzen gesetzt).
Wir mieten das Haus als GbR und teilen uns die Nebenkosten nach Personenanzahl (keine Einzelabrechnung) und die Miete zahlt jeder nach qm. Es handelt sich um ein Niedrigenergiehaus aus Holz, welche Nebenkosten tatsächlich entstehen, wissen wir erst nach einem Jahr Wohnen, die Nebenkostenvoauszahlung wird dann angepasst (variiert je nach Personenanzahl und Wohnungsgröße). Wir teilen Gebrauchsgegenstände und wer möchte, kann zusammen im Gemeinschaftsraum kochen. Zu jeder Wohnung kann noch ein TG-Platz dazugemietet werden.
Zum S-Bahnhof sind es 3 Gehminuten, Direktanschluss nach Esslingen-Stuttgart. Ein großes Einkaufszentrum, ein Biomarkt, Inklusionscafé befinden sich direkt am oder sogar im Quartier (Café). Kirchheim/Teck ist bekannt für seine schöne Fachwerk-Innenstadt, hier gibt es das ganze Jahr über immer wieder schöne kulturelle Angebote. Kirchheim-Teck ist auch von einer wunderbaren Natur umgeben.
Wer Lust hat, in einer Hausgemeinschaft mit eigenem Reich zu wohnen, sich die Kaltmiete von ca. 870 € leisten kann und Lust hat, mit ganz normalen netten und sehr umgänglichen Leuten zusammenzuwohnen und Freude an weiteren Kontakten auch außerhalb des Hauses hat, meldet sich gerne.

Baden-Württemberg, Kirchheim unter Teck
Cornelia Ungerer

05.08.2021

Niepkuhler Krähennest - eine soziale Gemeinschaft mit ökologischer Grundausrichtung

Der Name „KrähenNest“ leitet sich außer aus dem Stadtnamen (Krähen auf dem Felde) aus dem Wunsch ab, den Mitgliedern ein sicheres Zuhause, ein Nest, zu geben.

Mit der Aussicht auf ein Grundstück im Bereich der Krefelder Niepkuhlen sind wir in einer neuen Phase der Vorbereitung: Die genaue Lage und Bauform sind zwar noch nicht entschieden, aber ökologische und soziale Bedürfnisse werden dabei eine prägende Rolle spielen.

Sicher ist zudem, dass wir als Genossinnen und Genossen nur gemeinsames Genossenschaftseigentum bilden werden. Dies erreichen wir durch Einlage von sogenannten Geschäftsanteilen. Innerhalb des Genossenschaftseigentums wird jede/r eine eigene, abgeschlossene Wohnung nutzen dürfen, für die ein monatliches Entgelt an die Genossenschaft zu entrichten ist. Elemente der Förderung des sozialen Wohnungsbaus werden berücksichtigt.

Wir beabsichtigen, Menschen mit seelischer oder körperlicher Pflegebedürftigkeit als gleichberechtigte, vollwertige Mitglieder in unser Projekt aufzunehmen und schaffen hierfür die baulichen Voraussetzungen. Die pflegerische Verantwortung liegt bei einem Träger. Gespräche mit der Lebenshilfe haben bereits stattgefunden.

Besonders wichtig ist uns neben der sozialen Gemeinschaft die ökologische Grundausrichtung. Neben einer ressourcensparenden Bauweise, einem nach KfW-Kriterien geförderten Energiestandard und weiteren umweltschonenden Einzelmaßnahmen streben wir an, Garten- und Wiesenflächen in der Nachbarschaft zu erwerben, die wir selbst oder mit professionellen Verbündeten zusammen (z. B. NABU) bewirtschaften, um somit einen Beitrag zu einer Ökologisierung der nahen Umgebung zu leisten. Diese Flächen werden gleichzeitig auch Familien als erweiterte Spielfläche zur Verfügung stehen.

Nordrhein-Westfalen, Krefeld
Dr. Bernd Kaufmann

05.08.2021

Wohn-/Hofgemeinschaft

Ich, 73 Jahre, fit und aktiv suche ein Wohnprojekt mit netten, lieben und humorvollen Menschen, die sich gegenseitig unterstützen und Zeit miteinander verbringen. Aber auch einen Rückzugsort. Wünschenswert wäre eine kleine Wohnung oder Zimmer von ca. 30-40 qm, in der Nähe oder am Rande einer kleinen Stadt. Ich besitze kein Auto. Gern bewege ich mich in der Natur, mag Gartenarbeit und Tiere Bin neugierig auf Neues, führe gute Gespräche und vielseitig interessiert..

Schleswig-Holstein, Land/Stadtrand
Ingeborg

23.07.2021

Projektgemeinschaft sucht engagierte MitmacherInnen für Baugruppenprojekt in Karlsruhe Knielingen

Wir suchen noch engagierte MitmacherInnen für ein Baugruppenprojekt in Karlsruhe Knielingen mit ca. 9-12 Einheiten – je nach Größe. Dabei sind sowohl reihenhausähnliche Einheiten über 2,5 Geschosse - ideal für Familien - wie kleinere und größere Geschosswohnungen (EG oder 1.OG+DG) möglich, die in zwei gegenüberliegenden Zeilen unterbracht sind, die sich um eine gemeinsame Hoffläche gruppieren.

Durch einen gemeinsam genutzten Aufzug sind alle Einheiten barrierefrei erschlossen. Auf dem großzügigen Grundstück (ca. 2.500qm) sind außerdem sowohl private Gartenflächen als auch gemeinschaftlicher Freiraum vorgesehen. Zusätzlich soll es Gemeinschaftsflächen geben.

Als Kostenobergrenze hat sich die Gruppe ein Ziel von 5000 Euro pro Quadratmeter gesetzt. Für das Grundstück gibt es eine Option der Volkswohnung Karlsruhe. Der Grundstückskauf erfolgt Ende 2021, Baubeginn soll im dritten Quartal 2022 sein. Damit wären die Einheiten voraussichtlich Ende 2024 bezugsfertig.

Für einen unverbindlichen Infotermin melden Sie sich einfach per Mail und wir vereinbaren einen Kennenlerntermin.

Baden-Württemberg, Karlsruhe Knielingen
Thomas Hauer

23.07.2021

Wohngemeinschaft/ wohnprojekt

Hallo, ich bin w, 59 , pädagogin (nicht mehr erwerbstätig( nur noch stundenweise) und möchte mich räumlich nochmal verändern. D.h. von Stadt zu Land. Wohne seit 20jahren hier in hohenfelde mit partner bei Hamburg. Mir wird das hier zu laut. Ich sehne mich nach einer Hof und hausgemeinschaft, mit wert auf Nachhaltigkeit, Solidarität, und gemeinsamen Projekt. Ich backe u.vkoche leidenschaftlich ( bin alles esser) bin kreativ und musikalisch und liebe Tiere über alles..Ich brauche aber auch mal Rückzug in die eigenen 4 Wände. D.h. eigener Wohnraum wäre schön , muss aber nicht sein. 1 oder 2 Zimmer wären toll. Weiterhin habe ich kein Führerschein, d.h. gute Anbindung und Einkaufsmöglichkeiten müssten gegeben sein. Viel. Ergibt sich ja hier was auf diesen Portal. Würde mich freuen. L.g. monika

Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg/ schleswig holstein/
Monika Triepel

22.07.2021

Wohnprojekt, Hofprojekt, Nachbarschaftsgemeinschaft

Ich suche eine kleinen Wohneinheit ( ca. 35 - 40 qm ) in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt.
Bin w. 60+, möchte mich einer bestehenden Wohnprojekt-Gruppe anschließen und mich finanziell beteiligen.

Mein Wunsch ist ländliches Wohnen in Nachbarschafts, Haus oder Hofprojekt nach dem Modell des Mietshäuser Syndikats oder Genossenschaft.
Am liebste im Raum Süd- oder Südwestdeutschland

Ich wünsche mir eine eigene Wohnung ( +- 40 qm) innerhalb eines gemeinschaftlichen Wohnprojekts, dessen Mitglieder mit mir Werteverwandschaft teilen -Ressourcen,schonende, einfache Lebensweise, sich gegenseitig bereichernde Mehrgenerationen, niedriger ökol. Fußabdruck, ein tolerantes, solidarisches Miteinander, bodenständige Spiritualität, neugierige, konstruktive Konfliktkultur pflegen, ökologisches, naturnahes Bauen und/oder Wohnen, einander unterstützende Nachbarschaft, Menschen die vieles herzlich gerne miteinander teilt, ein Wir mit Humor und Gesang schätzen und das Leben trotz alledem und alledem feiern wollen.....
Auch wohnen in einem Tinyhaus ist eine gute Möglichkeit für mich.
Ich bringe mit: einen VW Camper für Carsharing, Nähmaschine und Kreativwerkzeuge verschiedenster Art, Gartenwerkzeug und Know-how , großes Herz, Improvisations und Organisationstalent, Gitarre und Stimme, Neugier darauf Neues zu lernen, gutes Maß an Selbstreflexion, Pflegeberuf, viel Natur und Gemeinschaftserfahrung, Sinn für Schönheit, Erfahrung mit Humusaufbau, Erfahrung mit Café/Bistrobetrieb, Gestaltungswunsch,, Erfahrung mit Tierhaltung, praktisches und handwerkliches Geschick, Unkonventionalität, Begeisterungsfähigkeit, Bereitschaft zu entschleunigen.
Über Kontaktaufnahme freue ich mich!

Baden-Württemberg, Ländliches Baden Württemberg, Südschwarzwald, westliches Bayern
Hannah

02.09.2019

Gemeinschaftliches Wohnen - Mehrgenerationenwohnen - Hausgemeinschaften - Wohngemeinschaften - ATTRAKTIV! und BEZAHLBAR!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meinem Projekt möchte ich Menschen erreichen, die sich mit der Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS identifizieren können und nach einem geeigneten Objekt suchen. Wachsender Ressourcenverbrauch, rasanter Anstieg der Mietforderungen und Lebenshaltungskosten in den Ballungszentren, Verknappung des bezahlbaren Wohnraumangebotes, Folgen des demografischen Wandels etc. steigern die Attraktivität NEUER WOHNFORMEN. Deswegen lohnt es sich meiner Ansicht nach die Idee des GEMEINSCHAFTLICHEN WOHNENS wieder neu zu überdenken. Auch die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse in den sich stetig verändernten Lebenssituationen tragen diesen Überlegungen nachhaltig Rechnung. Folgendes möchte ich gerne zu der Auswahl eines möglichen Objektstandortes anmerken: Es finden sich auch gute Infrastrukturen in ländlich geprägten Regionen. Mein Gebäude steht im Naturpark Hoher Vogelsberg, einem mittelhessischen Naherholungsgebiet unweit von FRANKFURT AM MAIN entfernt.

Das Gebäude ist ein attraktiver NEUBAU ohne Renovierungsstau. Die drei barrierefreien Etagenwohnungen, ausgestattet mit großzügigen Gemeinschaftsflächen, sind sofort nutzbar.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR HAUSGEMEINSCHAFTEN IN SEPARATEN, ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN:
Das erste und zweite Obergeschoss eignet sich jeweils für einen mindestens 4 Personenhaushalt. Parterre ist eine Belegung mit 1-2 Personen möglich.

NUTZUNGSMÖGLICHKEIT FÜR SEPARATE WOHNGEMEINSCHAFTEN IN ABGESCHLOSSENEN WOHNEINHEITEN.
Im ersten und zweiten Obergeschoss sind Wohngemeinschaften mit jeweils mindestens 3 Personen möglich. Parterre eignet sich für eine aus 1-2 Personen bestehende Wohngemeinschaft.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen seriös, korrekt und ausführlich.

Mit freundlichen Grüssen

E. G E R H A R D T

Hessen, Kleinstadt in einer reizvollen Region in Mittelhessen ca. eine Autostunde von FRANKFURT AM MAIN entfernt
E. Gerhardt

10.07.2019

Ältere Dame (80) sucht Wohnprojekt für Senioren

Guten Tag!
Ich suche für meine Nachbarin ein Seniorenwohnprojekt. Sie wird demnächst 80 Jahre alt und möchte sich in diesem Zuge von ihrem Haus trennen. Sie ist auf keinen bestimmten Wohnort festgelegt. Punkte, die für sie wichtig sind:
- Seniorengerechtes Wohnen mit evtl auch späterer Hilfe (im Moment ist sie körperlich fit, mäht noch selbst ihren Garten)
- Hunde erlaubt (der Hund ist 14 Jahre alt und muß mit)
- Kulturangebote in erreichbarer Nähe
- Gerne Gemeinschaft, jedoch mit abgeschlossenen Wohnungen als Privatbereich
- Eher wärmeres Klima
- Lieber Miete als Kauf

Falls jemand einen Tipp hat oder ein entsprechendes Angebot, dann gerne Nachricht an mich. Ich leite diese dann weiter.

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
L. C.

04.07.2019

Chance dazu zu kommen

Seit Februar 2019 wohnen Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. - meist unter einem Dach - in ihrem Mieterwohnprojekt. Da unser Vermieter aktuell in einem 2. Bauabschnitt weitere Häuser fertigstellt, besteht so Gelegenheit "ganz in der Nähe" dazuzukommen. Wenn Sie in der Nähe wohnen: schauen Sie mal vorbei. Zuerst auf unserer Homepage www.gewoNR.de

Rheinland-Pfalz, Stadt
Hildegard Luttenberger

03.06.2019

Mann mittleren alters sucht gemeinschaftswohnen in ruhiger umgebung

Mann mittleren alters sucht nette Gemeinschaft in ruhiger Lage, z.b. odenwald, Spessart.Tel. 015238139715

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Gemeinschaft gesucht
Dietmar

07.08.2018

Mittsechziger sucht undogmatische Wohngruppe möglichst am See

Den Maximaltraum träumen darf man ja erst mal, die Abstriche kommen dann von selbst.

Langjährige Wohngemeinschafts- und Wohnprojekt-Erfahrung hat mich Vorsicht gelehrt gegenüber zu lauten Menschen, zu schmalen Ressourcen und zu großen Illusionen. Damit sind viele Jahre vergangen, die ich leider nicht nochmals einbringen kann.

Mehrgenerationenprojekt?: Ich kann mich über das Lächeln eines Kindes freuen, akzeptiere aber, dass ich nur manchmal einen Platz in seiner Welt habe.

Ich brauche kein Theater um die Ecke. Ich kaufe auch bei Aldi. Ich bin ein Mensch meiner Generation ("Wir sind die Neuen").

Aber ich liebe das Wasser, Tanzen, Holz und Werken. Und offene und trotzdem respektvolle Menschen - Freundschaften finden sich dann im Zusammen-Tun.

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, möglichst am See
saxaphon